Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Grenzwert von Wurzelfunktion?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Grenzwert von Wurzelfunktion?
 
Autor Nachricht
Zephir1987
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.07.2008
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 14:09:00    Titel:

jo in dem Kurs ist 30% Ana und 70% Lina.

aber ganz im ernst.das letzte bringt mich nicht weiter. entweder bin ich zu dumm oder ich habe die letzten Tage zu viel Mathe gebüffelt.

Nochmal langsam: Ich muss diesen Ausdruck:

3n-2
--------------------------------
sqr(n²+3n+1)+sqr(n²+3)


durch n teilen. hab aber mein leben lang gelernt, dass man nicht aus Summen kürzt. Und das wäre sowohl im Zähler als auch Nenner der Fall. Oder etwas nicht? Nicht mal mein schlaues Mathe Programm versteht mich^^
fas
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 2086

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 14:11:26    Titel:

Also, durch n geteilt:
lim[n->oo] (3-2/n)/(sqrt(1+3/n+1/n^2)+sqrt(1+3/n^2))

Dabei habe ich aus dem n ein sqrt(n^2) gemacht, um es in die Wurzel nehmen zu können. Das geht, da n>0.

Gruss
math_SD
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 1166

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 14:15:16    Titel:

Also, ich habe das so:

lim( (3-2/n)/((sqrt(n^2+3n + 1)/n+sqrt(n^2 + 3)/n))
=

(lim (3-2/n))/(lim((sqrt(n^2 + 3n + 1)+lim(sqrt(n^2 + 3)/n))

Und bei letzteren beiden limita das anwenden, was ich oben schrieb


Zuletzt bearbeitet von math_SD am 10 Jul 2008 - 14:20:36, insgesamt einmal bearbeitet
Zephir1987
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.07.2008
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 14:19:57    Titel:

so ein mist. im nachhinein siehts immer so simpel aus. danke euch beiden. nun komme ich auch wunderbar auf meine 1,5 Smile

glaube das größte problem bei mir ist, dass ich da kein gefühl für habe. z.B. das man am Anfang eine Binomische Formel anwenden musste... sowas muss man doch im Blut haben, oder gibt es Tricks?
math_SD
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 1166

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 14:22:03    Titel:

Zephir1987 hat folgendes geschrieben:
so ein mist. im nachhinein siehts immer so simpel aus. danke euch beiden. nun komme ich auch wunderbar auf meine 1,5 Smile

glaube das größte problem bei mir ist, dass ich da kein gefühl für habe. z.B. das man am Anfang eine Binomische Formel anwenden musste... sowas muss man doch im Blut haben, oder gibt es Tricks?

immer wenn du zwei Terme siehst, die durch ein + oder - miteinander verbunden sind, sofort an die dritte b-formel denken. ^^
Zephir1987
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.07.2008
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 14:23:08    Titel:

Smile merke ich mir. vielen vielen dank
fas
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 2086

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 14:49:26    Titel:

Es gibt halt ein paar Standardtricks (überschaubar viele), die man kennen sollte. Das ist z.B. einer.

Gruss
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Grenzwert von Wurzelfunktion?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum