Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

soll ich das studieren?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik -> soll ich das studieren?
 
Autor Nachricht
harrypotter9
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2006
Beiträge: 227

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 13:25:39    Titel: soll ich das studieren?

-hi. Lohnt sihc ein soclhes Studium als Wi.ing? ich mein es hat so viel mit mathematischem zu tun.

ok man kriegt sicer nen job aber verdient man als Arzt nicht auch so viel?


Würdet ihr es empfhelen auch wnen man in mathe eher durchschnitt war. auch wnen man nciht grade zahlen wie 13x 14 schnell im kopf rrcehne kann.

Bereut ihr es!
bitte um hilfe
DANKE!
Xen0
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.05.2008
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 15:31:01    Titel:

bist du 9 jahre alt ?
wiing701823
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2008
Beiträge: 2293

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 15:33:49    Titel:

Xen0 hat folgendes geschrieben:
bist du 9 jahre alt ?


http://www.uni-protokolle.de/foren/viewtopic.php?p=1539256&highlight=#1539256

wohl nicht, vielleicht ein Troll ?
Julchen87
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.04.2006
Beiträge: 530

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 18:23:15    Titel: Re: soll ich das studieren?

harrypotter9 hat folgendes geschrieben:
ich mein es hat so viel mit mathematischem zu tun.


Das hast du gut erkannt!

harrypotter9 hat folgendes geschrieben:
ok man kriegt sicer nen job aber verdient man als Arzt nicht auch so viel?


Mit der Einstellung wirst du sicher überhaupt gar nichts verdienen, weder als Arzt noch als Wirtschaftsingenieur!

harrypotter9 hat folgendes geschrieben:
auch wnen man nciht grade zahlen wie 13x 14 schnell im kopf rrcehne kann..


Ne 13x14 im Kopf zu berechnen scheint mir bei dir das kleinste Problem zu sein! Nen Taschenrechner haste jedenfalls nicht zwangsläufig zur Verfügung, habe ich jedenfalls in Höhere Mathematik nicht, da musst auch schonmal nen Sinus oder Kosinus im Kopf berechnen!

Mal im Ernst, hast du Interesse an dem Studium oder kommts dir nur auf die Kohle an, die du später mal verdienen wirst?
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2008 - 21:22:09    Titel:

Zitat:
Würdet ihr es empfhelen auch wnen man in mathe eher durchschnitt war. auch wnen man nciht grade zahlen wie 13x 14 schnell im kopf rrcehne kann.

Ah, so was habt ihr in der Oberstufe in Mathe gemacht?
Milo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.09.2007
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2008 - 21:28:42    Titel: Re: soll ich das studieren?

Julchen87 hat folgendes geschrieben:
, habe ich jedenfalls in Höhere Mathematik nicht, da musst auch schonmal nen Sinus oder Kosinus im Kopf berechnen!


Wird zwar dann Off-Topic, aber ich wollte fragen, wie man Sinus und Cosinus im Kopf berechnen kann bzw. ob ihr da einen Link kennt, wo das erklärt wird.

mfG.
Julchen87
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.04.2006
Beiträge: 530

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2008 - 22:02:45    Titel:

http://www.walter-fendt.de/m14d/sincostan.htm

Das ist ein Applet zum Thema Sinus, Kosinus, Tangens! Eigentlich reicht aber auch schon ne einfache Formelsammlung, wo die Funktionen aufgezeichnet sind. Man muss natürlich keine krummen Werte bestimmen können, sondern markante Punkte wie 0, Pi, Pi/2, Pi/4, Pi/3, 2Pi etc.! Aber mit ein bisschen Übung hat man die Werte sowieso irgendwann im Kopf und muss nicht mehr lange überlegen!
Den Verlauf der Kurven sollte man im Kopf haben!
Milo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.09.2007
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 12 Jul 2008 - 06:41:17    Titel:

Julchen87 hat folgendes geschrieben:
Man muss natürlich keine krummen Werte bestimmen können,


Ach so danke, das geht ja noch. Ich dachte schon, man muss dann sowas wie sin 61,45° im Kopf ausrechnen. Die markanten Werte sind ja einfach abzulesen, wenn man die Kurven kennt. Kann man die krummen Werte überhaupt im Kopf bestimmen.
Der Taschenrechner führt ja auch irgendeine Operation durch, wenn ich beispielsweise sin 61,45° eingebe. Aber was macht er (der Taschenrechner) dann genau?
Julchen87
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.04.2006
Beiträge: 530

BeitragVerfasst am: 12 Jul 2008 - 07:04:00    Titel:

Naja so genau weiß ich das auch nicht, aber ich könnte mir vorstellen, dass es mittels der Taylorreihenentwicklung funktionieren kann (und eventuell noch mittels geeigneter Interpolation)! Man könnte dann, je nachdem wie klein die Intervalle sein sollen, eine Tabelle erstellen, für eine Viertelperiode (also 0-90°), da die Funktionen ja periodisch sind reicht das ja!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik -> soll ich das studieren?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum