Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Studienkredit - Einmalzahlung möglich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Studienkredit - Einmalzahlung möglich?
 
Autor Nachricht
Ty!
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.07.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2008 - 18:47:14    Titel: Studienkredit - Einmalzahlung möglich?

Hallo,

ich bin zufällig auf dieses Forum gestoßen und hoffe nun, dass ihr mir helfen könnt. Ich habe ein riesen Problem.
Ich habe dieses Jahr Abi gemacht und würde gern zum kommenden WS anfangen zu studieren und zwar Informatik. Leider habe ich keine Ahnung, wie ich das bezahlen soll. Familie habe ich nicht, auch keine Eltern mehr.
Da wären die Kaution fürs Studentenwohnheim(300 euro), ein bisschen Geld für Nahrungsmittel(k.A, 150 euro?), falls noch kein Bafög da ist und ein PC(ca 700 euro). Also ca. 1150 euro. Die Kosten für den Umzug, die erste Miete und den Semesterbeitrag kann ich durch meinen derzeitigen Job decken.
Ich habe ein Kreditmodell entdeckt, bei dem man nicht monatlich einen festen Betrag ausgezahlt, sondern eine Art Konto bekommt und dann wie bei einem Dispokredit jeden Monat so viel Geld abheben kann, wie man braucht. Zinsen fallen nur auf die in Anspruch genommene Summe an.
Hier das Angebot:

http://www.dresdner-studentenbanking.de/student/index.html?nav=4&con=/student/kredite/studentenkredit/student_studienkredit.html

So, nun meine Frage dazu:
Meint ihr es ist möglich, dass ich nur ein oder zweimal, zu Beginn des Studiums, Geld abhebe, um die besagten Kosten zu decken und das Konto dann nie wieder anrühre? Oder könnte ich dann Probleme bekommen?
Vielleicht könnte ich mit der Rückzahlung dann sogar sofort beginnen, da ich den Höchstsatz Bafög+Kindergeld bekommen werde und das ist ja eine Menge.

Was meint ihr?
WhichMan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2008
Beiträge: 303

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2008 - 22:08:17    Titel:

Erkundige dich doch auch mal bei einem Ansprechpartner der Studentenwerke. Die sollten dich eigentlich mit einer Einmalzahlung unterstützen können.

Die kfw-Bank scheint sich ja in dieser Sachen auch einen großen Namen gemacht zu haben, aber leider spreche ich nicht aus Erfahrung, sondern werde vermutlich auch zum kommenden WS eine Finanzspritze brauchen.
Über die Studentenwerke sollte es auf jeden Fall ordentlich laufen können. Von dem was mir aus meinem Umfeld so heran getragen wird, kann ich nur sagen, dass die Banken auch oft gern geneigt sind mit neuen und attraktiven Angeboten zu locken, um noch mehr Schulden an zu häufen. Später gibs dann plötzlich keine netten Sachbearbeiter mehr und man wird mit mobbing ähnlichen Methoden zum Kontenausgleich getrieben, egal was man für Probleme hat.

Man sollte solche Angebote nur gut überlegt annehmen, aber in deinem Fall wohl absolut verständlich. Investiere ruhig in die Zukunft und bei der Summe in deinem Alter ist das nur gut angelegt.

Code:
Zinsgünstige Darlehen und Kredite werden unter anderem vom Studentenwerk angeboten.

So gibt es z.B. für Studierende, die sich in einer vorübergehenden finanziellen Notlage befinden die Möglichkeit, ein zinsloses kurzfristiges Darlehen über eine Summe von 400-1200€ aus Mitteln des Studentenwerks zu bekommen. [quote]

[url]http://www.asta.uni-tuebingen.de/index.php?id=124[/url]

[/quote]
erdbeere_
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.07.2008
Beiträge: 1357

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2008 - 08:31:40    Titel:

warst du schon mal beim sozialamt? in deinem speziellen fall sollte es die sogenannte "überbrückende sozialhilfe" geben.
Ty!
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.07.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2008 - 21:42:27    Titel:

Hey,

vielen Dank für eure Antworten.

Ich habe mal auf der HP des Studentenwerks meiner zukünftigen Uni nachgeschaut - einen Kredit scheint es nur für Studenten zu geben, die kurz vor ihrem Abschluss stehen.

Von Seiten des Staates kann ich auch keine Hilfe erwarten, das ist schon alles gecheckt.

Hat sonst niemand eine Idee? Irgendeine?
Was haltet ihr von obigem Kreditangebot für meine Zwecke? Kennt ihr vielleicht eine andere Bank, die eine Einmalzahlung für Studenten anbietet? Oder irgendeine andere Lösung?
Bitte, ich würde so gern studieren...
WhichMan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2008
Beiträge: 303

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2008 - 22:21:28    Titel:

Ne ne, auch wenn das da steht solltest du ein persönliches gespräch mit dem jeweiligen Ansprechpartner vereinbaren, kann mir nicht vorstellen, dass man dich da einfach so ablehnt.....
Ty!
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.07.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 19 Jul 2008 - 21:25:09    Titel:

Na okay, dann werde ich Montag direkt mal einen Termin vereinbaren.

Ich bezweifle aber irgendwie, dass die mir ein Darlehen geben werden, da ich ja noch gar nicht Student bin. Aber versuchen kann man es ja mal.

Gibts vielleicht noch andere Ideen?
Ty!
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.07.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 21 Jul 2008 - 22:17:22    Titel:

Ich habe heute mal mit einem Mitarbeiter des Studentenwerk meiner (hoffentlich) zukünftigen Uni gesprochen. Leider gibt es nur für Studenten, die kurz vor dem Abschluss stehen, die Möglichkeit dort einen Kredit zu erhalten.

Von meiner Hausbank gibt es leider auch keinen, da ich in einer anderen Stadt studieren und wohnen werde, als ich jetzt wohne.

Hat vielleicht jemand eine andere Idee, wo ich einen Kredit in Form einer Einmalzahlung bekommen könnte?
Gibts keine Meinungen zu dem Kreditangebot, welches ich herausgesucht habe?
Kann noch jemand irgendetwas hilfreiches sagen? Ich bin langsam total verzweifelt und habe Angst, dass ich aus finanziellen Gründen nicht studieren kann Sad
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Studienkredit - Einmalzahlung möglich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum