Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schadensersatzanspruch nach §831 Exculpationsmöglichkeit?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Schadensersatzanspruch nach §831 Exculpationsmöglichkeit?
 
Autor Nachricht
donmiguel321
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2008
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 18 Jul 2008 - 22:50:51    Titel: Schadensersatzanspruch nach §831 Exculpationsmöglichkeit?

Hallo Leute,

ich hab mal eine Frage. und zwar folgender Fall:

eine frau geht in supermarkt mit ihrer tochter und die tochter bricht sich das bein weil sie auf einem salatblatt ausrutscht das ein angestellter liegen gelassen hat.jetzt fordert die Tochter Schadensersatz für die arztkosten.

Ich habe geprüft ob anspruch nach §280 mit §241 und §311....

jetzt muss ich ja noch 831 und 823 prüfen aber ich weiß nicht so wirklich wie da in meiner lösung steht das geschäft hat keine exculpationsmöglichkeit in §831

kann mir jemand helfen????bin verzweifelt!!!
PS: Das ganze soll im Gutachtenstil geschrieben werden
Grüße

Michi
jones49
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2006
Beiträge: 373

BeitragVerfasst am: 19 Jul 2008 - 01:14:37    Titel:

Das ist der standard Salatblattfall zu diesem Thema! Schau einfach mal in ein Anfängerfallbuch und du wirst sicher fündig!
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 19 Jul 2008 - 07:44:52    Titel: Re: Schadensersatzanspruch nach §831 Exculpationsmöglichkeit

donmiguel321 hat folgendes geschrieben:

jetzt muss ich ja noch 831 und 823 prüfen aber ich weiß nicht so wirklich wie da in meiner lösung steht das geschäft hat keine exculpationsmöglichkeit in §831


Fang doch erstmal an zu prüfen und sag dann, wo du hängen bleibst...
donmiguel321
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2008
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 19 Jul 2008 - 15:19:48    Titel:

also das mit dem §831 hat sich erledigt.Beim §823 hat man ja kein schadensersatzanspruch da §278 ein schuldverhältnis voraussetzt. Kann die Tochter dann direkt vom Anestellten Schadensersatz fordern??

Ihr denkt euch sicher ich bin total bekloppt aber ich bin Wirtschaftswissenschaftler und muss hier diese Privatrechtsklausur noch schreiben. Wäre dankbar für eure Antworten.

Grüße
Michi
donmiguel321
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.02.2008
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 19 Jul 2008 - 15:26:27    Titel:

vielmehr ist jetzt noch meine Frage wie ich nach §823 auf Schadensersatz prüfe.In welcher Reihenfolge geh ich denn da vor?? was prüf ich da???
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Schadensersatzanspruch nach §831 Exculpationsmöglichkeit?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum