Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Von der Anspruchsgrundlage aufdie Pflichtverletzung schließe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Von der Anspruchsgrundlage aufdie Pflichtverletzung schließe
 
Autor Nachricht
abitur
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2007
Beiträge: 331
Wohnort: Krefeld

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2008 - 21:47:16    Titel: Von der Anspruchsgrundlage aufdie Pflichtverletzung schließe

Hi,
ich muss bald Falllösungen schreiben können und bin darin überhaupt noch nicht fit.
Kann man, wenn man die Anspruchsgrundlage kennt, weiß man dann automaisch, welche pflichtverletzung man prüfen muss?
Wenn ich z.B. die Anspruchsgrundlage "Anspruch auf Schadensersatz statt der Leistung gem. §280 I, III, 281 BGB" prüfe, welche pflichtverletzung muss ich dann prüfen?
Sharillon
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.02.2008
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2008 - 00:19:28    Titel:

Das richtet sich ja nach dem Fall.


Wenn jemand z.B. ne Nebenpflicht ausm Arbeitsverhältnis prüfe bei Mobbing z.B. dann ist die Pflichtverletzung halt, dass der Arbeitgeber nicht darauf "aufgepasst" hat, dass es zu Mobbing kam.

Bei nem anderen Fall, wo z.B. minderwertige Ware vom Verkäufer kommt und daraus nen Schaden entsteht, liegt die Pflichtverletzung darin, dass der Verkäufer mangelhafte Ware geschickt hat.


Ist halt von Fall zu Fall unterschiedlich. Es gibt keine "Einheitspflichtverletzung" bei dem 280er. Hier muss man dann den Sachverhalt lesen und alles genau subsummieren.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Von der Anspruchsgrundlage aufdie Pflichtverletzung schließe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum