Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zug-um-Zug bei Anspruch aus 812 I 1 und 985?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Zug-um-Zug bei Anspruch aus 812 I 1 und 985?
 
Autor Nachricht
Ich_und_net_Du
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.03.2008
Beiträge: 111

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2008 - 13:56:51    Titel: Zug-um-Zug bei Anspruch aus 812 I 1 und 985?

Hallo,

eine Frage, wenn A gegen B einen Anspruch aus § 812 I S. 1 Var. 1 hat und B gegen A aus § 985 passt es dann hier eine Zug-um-Zug-Abwicklung?
Wenn ja aus § 320 oder aus § 273

Oder passt das überhaupt nicht?

Danke
Schreibgeil
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.10.2004
Beiträge: 230
Wohnort: Frankfurt(Oder)

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2008 - 15:53:27    Titel:

§ 320 ist wohl in so einer Konstellation ausgeschlossen, denn die sich gegenüberstehenden Leistungspflichten müssten sich aus einem und demselben Vertrag ergeben, zB. Übergabe der beiden Tauschgegenstände beim Tausch.

§ 273 müsste anwendbar sein.

Evtl. kommt noch § 1000 in Betracht, um das genau zu sagen sind Deine Angaben ein wenig wage.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Zug-um-Zug bei Anspruch aus 812 I 1 und 985?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum