Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

BOS 13 während der Ausbildung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> BOS 13 während der Ausbildung
 
Autor Nachricht
Descartes
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 1924

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2008 - 23:08:18    Titel: BOS 13 während der Ausbildung

Guten Abend,

ich hätte eine Frage bezüglich der BOS 13. Ich würde gerne wissen, ob grundsätzlich die Möglich besteht, dass sehr engagierte Schüler die BOS 13 neben der Ausbildung absolvieren, sprich: sich den Unterrichtsstoff selbstständig erarbeiten und die Klausuren schreiben. Ich hätte dann natürlich bereits via FOS die Fachhochschulreife und möchte diese dann noch zur allgemeinen Hochschulreife (über den nachweise einer zweiten Fremdsprache) aufwerten, um danach jeden beliebigen Studiengang an einer Uni studieren zu können?
Ich möchte so einfach Zeit sparen, da ich nicht noch ein Jahr warten möchte, um dann erst mit 21 Jahren mit dem Studium zu beginnen; das mag lächerlich klingen, aber für mich ist das zu spät.

Danke und liebe Grüße
Descartes
Ifrit
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.08.2005
Beiträge: 1256

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2008 - 23:23:16    Titel:

Klar gibt es die Möglichkeit eine Externenprüfung abzulegen.

Welches Bundesland ?
Falls Bayern, könnte ich dir den Link schicken.
Nibe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2008
Beiträge: 133
Wohnort: Erlangen/Nürnberg

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2008 - 07:37:33    Titel:

wie soll das denn extern gehen?
1. ist das viel stoff, den kannst du dir doch nicht selbst beibringen - vorallem mathe
2. wie willst du deinen schnitt ausrechnen, aus den 4 prüfungsnoten?
also das kann ich mir echt nicht vorstellen
soweit ich weiß kann man als FOSler auch nicht an die BOS gehen, auch wenns im prinzip der selbe stoff ist. da müsstest du auf die FOS13. die verlangt im gegensatz zur BOS ja auch einen Schnitt von 2,5-2,8
Descartes
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 1924

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2008 - 09:14:36    Titel:

Nibe hat folgendes geschrieben:
wie soll das denn extern gehen?
1. ist das viel stoff, den kannst du dir doch nicht selbst beibringen - vorallem mathe
2. wie willst du deinen schnitt ausrechnen, aus den 4 prüfungsnoten?
also das kann ich mir echt nicht vorstellen
soweit ich weiß kann man als FOSler auch nicht an die BOS gehen, auch wenns im prinzip der selbe stoff ist. da müsstest du auf die FOS13. die verlangt im gegensatz zur BOS ja auch einen Schnitt von 2,5-2,8


Doch das geht. Wenn ich meine Fachhochschulreife bereits habe, ist das völlig egal, ob ich vorher FOS oder BOS gemacht habe.
Und den Stoff kann ich mir sehr wohl selbst beibringen, alleine kann ich ohnehin viel besser lernen als in der Gruppe. Lernen in der Gruppe ist einfach wesentlich langsamer.
Und um den Schnitt muss ich mir nun wirklich keine Sorgen machen. Den Schnitt von 2,5 erreiche ich völlig ohne Probleme, ich strebe einen Schnitt um die <=1,5 an. Die Klausuren könnte ich ja mitschreiben, dann muss ich mir für solche Termine ein paar Stunden freigeben lassen.
Das größte Problem wird sein, dass ich dem Unterricht nicht beiwohnen kann und ich nicht weiß, ob das legitim ist (Anwesenheitspflicht gibt es aber nach meinen Informationen nicht).
Ich komme übrigens aus Niedersachsen, nicht aus Bayern, lieber Ifrit.

Liebe Grüße
Descartes
Ifrit
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.08.2005
Beiträge: 1256

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2008 - 11:33:48    Titel:

Ich habe jetzt mal folgende Links gefunden:

http://www.mk.niedersachsen.de/master/C26616_N12332_I579_L20_D0.html
(FOS)

http://www.mk.niedersachsen.de/master/C26620_N12333_I579_L20_D0.html
(BOS)

So wie es aussieht hättest du Probleme in die 13te BOS zu kommen, weil du dort eine abgeschlossene Berufsausbildung nachweisen musst.
Da du aber noch mitten in deiner Ausbildung bist, werden die dich wahrscheinlich nicht zulassen ...
Du könntest noch in die FOS13 gehen, aber dazu habe ich nichts gefunden - anscheinend gibt es die gar nicht in Niedersachsen ?

So long,

MFG
Ifrit
Descartes
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 1924

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2008 - 11:44:16    Titel:

Ifrit hat folgendes geschrieben:
Ich habe jetzt mal folgende Links gefunden:

http://www.mk.niedersachsen.de/master/C26616_N12332_I579_L20_D0.html
(FOS)

http://www.mk.niedersachsen.de/master/C26620_N12333_I579_L20_D0.html
(BOS)

So wie es aussieht hättest du Probleme in die 13te BOS zu kommen, weil du dort eine abgeschlossene Berufsausbildung nachweisen musst.
Da du aber noch mitten in deiner Ausbildung bist, werden die dich wahrscheinlich nicht zulassen ...
Du könntest noch in die FOS13 gehen, aber dazu habe ich nichts gefunden - anscheinend gibt es die gar nicht in Niedersachsen ?

So long,

MFG
Ifrit


Die FOS 13 existiert nur in NRW und Bayern. Das Problem mit der bereits abgeschlossenen Berufsausbildung kenne ich, daher meine Frage, ob man das via Sonderregelung dennoch machen könnte. Idea

Ich möchte gerne mit 20 Jahren studieren und nicht mit 21 Jahren. Ich habe vor, nicht in dem Bereich zu studieren, in dem ich mich zur Zeit ausbildungstechnisch befinde. Für diesen Bereich (Altertumswissenschaften) muss man an eine Universität gehen. Alternativen wären Unis in Hessen (darunter übrigens zwei sehr gute Unis für diesen Bereich - Gießen und Marburg) oder spezielle Aufnahmeprüfungen.

Was für mich definitiv nicht in Frage kommt, wäre die Situation, dass ich nach meiner Ausbildung noch ein Jahr BOS mache. Für nebenher ist das sicherlich schon anspruchsvoll und sicherlich nicht wenig, aber BOS als Vollzeitjob (und dann nur 30 Wochenstunden) ist dann doch etwas wenig, das fordert mich nicht genug.

Trotzdem herzlichen Dank für deine Mühen.

Liebe Grüße
Descartes
Ifrit
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.08.2005
Beiträge: 1256

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2008 - 11:49:51    Titel:

Jo, verstehe deine Situation.
Hmm, was dir noch übrig bliebe, ist beim Kultusministerium Niedersachsen persönlich anzurufen und dort deine Situation zu erklären. Die können dir meines Erachstens dort bestimmt weiterhelfen und vielleicht gibt es ja tatsächlich eine Sonderregelung für deinen Fall.

Wenn nicht kannste ja nach Hessen und dort gibts auch keine Studiengebühren ^^.

Viel Glück !
Wink
Descartes
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 1924

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2008 - 11:56:44    Titel:

Ifrit hat folgendes geschrieben:
Jo, verstehe deine Situation.
Hmm, was dir noch übrig bliebe, ist beim Kultusministerium Niedersachsen persönlich anzurufen und dort deine Situation zu erklären. Die können dir meines Erachstens dort bestimmt weiterhelfen und vielleicht gibt es ja tatsächlich eine Sonderregelung für deinen Fall.

Wenn nicht kannste ja nach Hessen und dort gibts auch keine Studiengebühren ^^.

Viel Glück !
Wink


Hessen ist nicht nur eine Alternative, sondern eine wirklich schöne Option. Die wegfallenden Studiengebühren interessieren mich dabei weniger, sondern vielmehr die Studiengänge (antike Kulturen o.a.), die man sonst nirgends antrifft und eine gute wissenschaftliche Ausbildung versprechen. Nach meinem Bachelor werde ich dann aller Wahrscheinlichkeit nach Freiburg o.a. wechseln, um meinen Master in Altertumswissenschaften zu machen, denn das ist mein Ziel und einen Master für besagte Studiengänge in Hessen (antike Kulturen etc.) gibt es (noch) nicht.

Ich werde mein Ziel erreichen; ganz gleich, welchen Weg ich dafür gehen muss. Danke für deine Hilfe.

Liebe Grüße
Descartes

PS: Bist du eigentlich fertig mit deiner BOS? Für welchen Studiengang hast du dich beworben und an welchen Universitäten? Welchen Abiturschnitt hast du (wenn man fragen darf)? Wink
Ifrit
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.08.2005
Beiträge: 1256

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2008 - 12:19:53    Titel:

Jo, Hessen ist tatsächlich mehr als eine Alternative.
Willst du später mal Archäologe werden oder im Museum arbeiten ?

Jo, ich bin dieses Jahr fertig geworden.
Beworben habe ich mich dieses Jahr für:

Uni Erlangen / Nürnberg - Wiwi
FU Berlin - VWL
Uni Konstanz - Economics
Uni Hohenheim - Wiwi (ökon. Profil)

Nächstes Jahr folgen noch ein paar andere Bewerbungen, weil ich dieses Jahr alles wegen Termindruck per Expressbrief abschicken durfte und nur die nötigsten gemacht habe.
Nachdem ich dann den TOEFL-Test gemacht habe (sollte kein Problem sein bin in Englisch relativ gut und nächstes Jahr noch für 2 Monate in den USA), werde ich mich auch für die internationalen Programme bewerben, wie z.B. intern. Economic usw.

Abiturschnitt war: 2,5


MFG
Ifrit
Descartes
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 1924

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2008 - 12:23:55    Titel:

Ifrit hat folgendes geschrieben:
Jo, Hessen ist tatsächlich mehr als eine Alternative.
Willst du später mal Archäologe werden oder im Museum arbeiten ?



Archäologe ist eigentlich nicht geplant. In einem Museum zu arbeiten, wäre schon eine Option, aber erst einmal halte ich an meinem Ziel fest: einen Lehrstuhl für Alte Geschichte. Das heißt natürlich, dass ich unmittelbar an meinen Master, eine Promotion anknüpfen werde. Da liegt natürlich auch Lehramt nah, aber ich trete lieber vor freiwilligem Publikum auf Wink

Liebe Grüße
Descartes
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> BOS 13 während der Ausbildung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum