Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit Strafrecht Mainz Prof. Zopfs
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 26, 27, 28, 29, 30  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Strafrecht Mainz Prof. Zopfs
 
Autor Nachricht
extra_professional
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2007
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 28 Jul 2008 - 13:40:22    Titel: Hausarbeit Strafrecht Mainz Prof. Zopfs

Hi wollte mal hören ob noch jemand die Hausarbeit im Starfrecht schreibt!
gruß
extra_professional
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2007
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 28 Jul 2008 - 14:57:04    Titel:

Und welche Delikte ihr im ersten Abschnitt gefunden habt!? Bin momentan beim Betrug.
clowney
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.07.2008
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 29 Jul 2008 - 19:28:38    Titel:

schwierig irgendwie....die §§, auf die wir nicht einzugehen haben, sind genau die, welche mir als erste eingefallen sind Crying or Very sad
25 Seiten sind auch ganz schön viel dafür dass wir einfachen Zeilenabstand verwenden sollen!!!
extra_professional
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2007
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2008 - 10:52:50    Titel:

ja so ging es mir auch!!
vorallem im ersten Abschnitt, habe ich absolut keine idee!
der zweite Abschnitt is da schon eindeutiger. Geht halt komplett um den §231, Anstiftung des S, evtl. beihilfe des A weil er den H anfeuert. Da ist ja im objektiven Tatbestand fast alles fragwürdig

Hast du im dritten Abschnitt schon ein Plan?
gruß
Johann85
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.03.2008
Beiträge: 62
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2008 - 11:12:28    Titel:

nun ja...im Bearbeitervermerk steht, dass wir den einfachen Zeilenabstand verwenden können. Wir Juristen wissen, dass können etwas anderes bedeutet als sollen.

Mit den bisherigen Vermutungen gehe ich völlig D`accord. Im dritten Abschnitt steckt eben die gesamte Brandstiftungsproblematik (tolle Erkenntnis, ne?! Wink ) Das hat der Zopfs letztes Semester in Strafrecht V rauf und runter gebetet - sollte also zu knacken sein - das sage ich zumindest jetzt nach zweimaligem Durchlesen der HA...

Im zweiten Abschnitt sehe ich als größtes Problem, dass weder A noch B den Tod von H wollten und dieser obendrein nicht eindeutig einem der Schläger zugeordnet werden kann.
extra_professional
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2007
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2008 - 11:18:34    Titel:

Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee zum ersten Abschnitt:

A und B betreiben eine Disco zusammen, weil es zuviel Kunkurrenz gibt wollen sie etwas unternehmen.

Erstes Ziel ist die X Disco.Diesen besuchen sie während der Öffnungszeiten. A lenkt den Barkeeper ab, damit B dutzende Ecstasy-Pillen unter den Bartresen versteckt kann, was auch passiert. Sie wissen dasd am nächsten Tag eine Kontrolle durch das Ordnungsamt stattfinden wird, und dieses rechtliche schritte gegenden Betreiber G,in Form eines Strafverfahrens einleiten wird. Dies geschieht wie von A und B beabsichtigt auch.

Da der §145d ausgeschlossen wurde und die Starfbarkeit auch nur nach StGB zu prüfen ist, fällt mir sonst nichts mehr ein, vielleicht hat noch jemand eine Idee!!??? Danke schon mal im voraus.Gruß
extra_professional
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2007
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2008 - 11:22:54    Titel:

Johann85 hat folgendes geschrieben:

Im zweiten Abschnitt sehe ich als größtes Problem, dass weder A noch B den Tod von H wollten und dieser obendrein nicht eindeutig einem der Schläger zugeordnet werden kann.


Wenn man jedoch von ner Schlägerei ausgeht, ist es völlg egal werdie schwere Folge verursacht hat und wem sie zuzurechnen ist. Wichtig is doch nur, dass sie während der Schlägerei eingetreten ist, oder?

Misst StarfR V hab ich ausfallen lassen, daher von Brandstiftung net ganz so den Plan Very Happy
Johann85
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.03.2008
Beiträge: 62
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2008 - 14:41:57    Titel:

Im ersten Abschnitt würde ich auf jeden Fall die §§ 123 und 164 StGB prüfen!

Wie sieht es denn im zwoten Abschnitt hinsichtlich einer Anstiftung/Beihilfe zum Totschlag (Körperverletzung mit Todesfolge auch denkbar) aus?
extra_professional
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2007
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2008 - 16:31:15    Titel:

ich denke wenn dann Anstiftung zur einfachen Körperverletzung und die tritt Konkurrenz mäßig bestimmt hinter der Anstiftung zur Schlägerei zurück, denn wir wissen ja nicht wer den Tod verursacht hat. ich hab jetzt die Anstiftung des A durchgeprüft und käme dann jetzt zur Anstiftung/Beihilfe/Täterschaft des B bzgl §231.

Muss mich nächsten Montag auf jedenfall mal in die Bibliothek setzen! Jemand Lust und Zeit???
extra_professional
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2007
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2008 - 12:05:40    Titel:

Hi Leute habt ihr die Anstiftung zur Körperverletzung durch gehen lassen? Wenn ja, mit welchem Argument habt ihr die köperliche Misshandlung bejaht? Denn is das nicht nur ein Bagatellfall, der gerade ausgeschlossen werden soll, da im Sachverhat auch nicht über Verletzungen sagt, müsste doch die Erheblichkeitsschwelle nicht überschritten sein.Wie seht ihr das?gruß

Achja und Johann wie lang ist bei dir der §231 für A direkt? da ich es sehr knapp gehalten habe.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Strafrecht Mainz Prof. Zopfs
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 26, 27, 28, 29, 30  Weiter
Seite 1 von 30

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum