Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Jura an der Uni Passau - Zu versnobbt?
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura an der Uni Passau - Zu versnobbt?
 
Autor Nachricht
halligalli2008
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.07.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2008 - 16:03:10    Titel: Jura an der Uni Passau - Zu versnobbt?

Halllo, ich habe gerade den Zulassungsbescheid für Jura an der Uni Passua bekommen..
Einerseits bin ich ganz froh dass ich genommen wurde, andererseits habe ich Angst in eine pseudo elitäre Kleinstadt zu kommen in der Lacoste mehr Umsatz macht als Aldi...Meine Frage ist also: Ist es wirklich so schlimm oder gibt es auch im bei möchtegern Managern beliebten Fach Jura in Passau Individuen. Also leute die gechillt drauf sind, die auch mal ein paar Biere zu viel trinken und gerne im Fluss baden gehen und beim Zelten keine Angst vor dreckigen socken haben?? Dieser Neon Artikel, den ihr sicher alle kennt, hat mich natürlich schon ein bissl abgeschreckt, vielleicht ist es aber mal hilfreich noch ein paar andere Stimmen einzuholen. Wenn ihr zu dem Thema irgendwas loswerden wollt oder zu sagen habt dann bitte:
P.S. Ich bin mir durchaus im Klaren darüber, dass auch Burberry Fanatiker korrekte Leute sein können, das Vorurteil, dass ich zu dem Thema habe ist meiner Meinung nach allerdings nur zu oft der Wahrheit entsprechend..
Very Happy
michael.wi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.07.2007
Beiträge: 802

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2008 - 16:17:16    Titel:

es gibt hier genügend leute, die genauso wie du denken und viele die nach außen so sind, sind nach zwei semestern deine freunde. glaubs mir. manchmal fragst du dich hier, ob du lachen oder weinen sollst, aber das sollte kein grund gegen das studium, vielmehr für es sein.

die fremdsprachenausbildung ist - trotz: jede uni hat sowas - sehr sehr gut; ich glaube nicht, dass überall solche guten dozenten im sprachenzentrum sind (hatte jmd., der in cambridge promoviert hatte dieses semester). für juristen gibts das llb in london mit king's college. lass dich nicht von oberflächlichkeiten blenden. wer konstant gute leistung bringt, wird auch honoriert.

noten würde ich sagen sind hier eher scheisse. im staatsexamen dann bayernweit ziemlich gut, wenn man der statistik vertraut.

eine anmerkung mal .... kenn nen juristen, der grad stex schreibt und er hat mir mal erzählt: im ersten semester waren "die grafen" in seinem semester, die nur golf gespielt haben und mit dem neuen bmw in die 1 km entfernte fakultät gefahren sind (wie man nen tiefgaragenparkplatz bekommt, keine ahnung). nach zwei semestern waren die weg und zwei mädels aus bawü kamen zwei semester später, die in bawü landesbeste in der zwischenprüfung waren, weils ihnen in bawü "zu leicht" war.
Lucyyy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.07.2008
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2008 - 16:29:09    Titel:

hi,
studiere mittlerweile seit 8 semestern in passau...am anfang war es schon ein kleiner "kulturschock", denngerade in den ersten 3 semestern (bis zur zwischenprüfung) kann es leicht etwas "versnobt" wirken, allerdings legt sich das danach auch wieder.
passau ist ein ziemlicher mikrokosmos: eine kleine stadt, extrem viele studenten. das heißt, es prallen extrem unterschiedliche typen auf engestem raum aneinander. klar, das erschlägt einen manchmal, aber jeder findet hier seine nische! dadurch dass es so klein und überschaubar ist, lernt man extrem schnell auch leute aus anderen studiengängen kennen - es muss ja nicht nur jura sein.
ich für meinen teil studiere gerne jura in passau und verbringe meine zeit sicherlich weder mit luxus-shoppen, noch mit champagner-partys und trotzdem habe ich hier viele interessante menschen kennen gelernt und denke mir mittlerweile oft "leben und leben lassen" - wenn jemand meint er sei was besseres, dann okay, so what...ich will niemanden bekehren.
außerdem wirst du gerade bei jura deutschlandweit auf die snob-fraktion treffen...
in diesem sinne: jura in passau ist sicherlich nicht die schlechteste wahl.
lg - lucyyy
Hagen158
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.03.2008
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2008 - 17:06:43    Titel:

Ich habe mich auch in Passau beworben und gestern meinen Zulassungsbescheid erhalten, wobei ich mir noch nicht sicher bin, ob ich ihn annehmen werde...
Da ich in der Nähe von Heidelberg wohne, war ich dort mal in einer Jura-Erstsemesterveranstaltung... viel mehr Snobs als in Heidelberg wird es auch in Passau nicht geben Wink Jura ist halt ein versnobbtes Fach.
Es muss man ja auch Leute geben, über die man richtig schön abhetzen kann, oder? Laughing
Die Snobs dürften ja auch meistens ziemlich schnell weg vom Fenster sein...

P.S. Auch ich schätze Polohemden gerade bei so heißen Temperaturen wie heute, leider sind es größtenteils in Strandurlauben gekaufte No-name-Produkte (aber bis Semesterbeginn besorg ich mir ganz bestimmt noch ein paar Krokodile, um sie drauf zu nähen Wink ).
halligalli2008
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.07.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2008 - 11:07:16    Titel:

Hallo,
erst mal vielen Dank für die Antworten! Das Jura allgemein ein versnobbtes Fach ist war mir eigentlich von Anfang an klar..Aber wie gesagt, es gibt ja in passau an die 8000 Stundenten wenn ich mich nicht irre, da wird man schon ein paar leute finden. Und wenn ich mir eure Kommentare durchlese scheint ihr 3 euch ja auch eure gedanken zu dem thema gemacht zu haben..hochgerechnet auf den ganzen Jahrgang wird es also sicher auch im Fach Jura ein paar coole gestalten geben?!
Tschüss und vielleicht bis bald!
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2008 - 11:17:38    Titel:

halligalli2008 hat folgendes geschrieben:
Hallo,
erst mal vielen Dank für die Antworten! Das Jura allgemein ein versnobbtes Fach ist war mir eigentlich von Anfang an klar..


das kommt aber wirklich auf die Hochschule an. Bei mir ist es z.B fast gar nicht so. In Bonn dagegen fällt es total auf. Also nicht alle in eine Schublade stecken
halligalli2008
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.07.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2008 - 12:39:30    Titel:

Auf welche Uni gehst du denn, Krawallbiene? da hab ich wohl ein bisschen zu sehr veralgemeinert..
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2008 - 12:40:18    Titel:

Ich studiere Jura in Köln- komme jetzt ins 7. Semester
jurypa
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.03.2008
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2008 - 10:45:57    Titel:

Hallo,
ich hab vier Semester lang in Passau in studiert. Ich fand es einfach klasse. Studiere jetzt in Heidelberg und es wirklich ein kleiner Schock! In Passau ist das Studieren viel persönlicher, gerade, weil es so wenig Studenten sind. In der Erstsemster-Einführungswoche gibt es sehr lustige Veranstaltungen. Eine davon heißt: "Professoren zum Anfassen". Da geht man in einer Gruppe in eine Kneipe und trifft dort verschiedene Professoren mit denen man sich nett unterhalten kann. Oder es gibt den "Leberkäs-Empfang". Da treffen sich alle Erstis in der Mensa und bekommen ne Leberkässemmel und ein Bier spendiert. Auch hier findet man wieder einige Professoren. Man lernt schnell, dass Professoren auch nur Menschen sind. Dann gab es bei uns nocht etwas, das sich "Kochduell" genannt hat. Da wurden Nummern verteilt und alle mit der gleichen Nummer bildeten eine Gruppe. Dann wurden wir zum Kochen weggeschickt. Die meisten fanden das total dämlich und sind, wenn überhaupt, in der Gruppe Essen gegangen. Wir haben sind aber zusammen einkaufen gegangen und haben dann bei einem zu Hause zusammen gekocht. Und die Gruppe besteht bis heute, vier Jahre später, immernoch!
Ich kann also nur zuraten! Jura in Passau ist wirklich toll. Ich bin auch nur aus privaten Gründen weggegangen und dann in Heidelberg gelandet!
Aber Passau ist zum Jurastudieren einfach besser!!!
robelz
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 261

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2008 - 13:15:17    Titel:

Krawallbiene hat folgendes geschrieben:
Ich studiere Jura in Köln- komme jetzt ins 7. Semester


Dir sind in Köln noch nicht die blonde-Löckchen-wallen-aus-Polo-Kappe-La-Martina-Spackos aufgefallen? Glückwunsch. Warste schon mal in ner Vorlesung? Ich breche regelmäßig Wink

Robert, 9. Sem.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura an der Uni Passau - Zu versnobbt?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum