Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

2 Jahre Bewährung ohne Strafe + 2x BTM
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 2 Jahre Bewährung ohne Strafe + 2x BTM
 
Autor Nachricht
xCite
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.07.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2008 - 23:11:23    Titel: 2 Jahre Bewährung ohne Strafe + 2x BTM

Was ist, wenn man 2 Jahre Bewährung ohne Haftstrafe bekommen hat (Auch 27er genannt) und in der Bewährungszeit in kurzer Zeit 2 Anzeigen wegen BTM-Besitzes bekommt? Kann man davon ausgehen, dass es ab in den Knast geht oder könnte es noch eine letzte Chance geben? Wäre sehr wichtig für mich das zu wissen, danke!
DennisK.
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.07.2008
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 31 Jul 2008 - 23:51:01    Titel:

Hier ist keine Rechtsberatung - wenn du wirklich sichere Infos haben willst, geh zum Anwalt.

Allerdings kann man natürlich ein paar Allgemeinplätze zum Strafrecht abgeben Wink

Wichtig ist hier, ob er die Bewährungsstrafe wegen BTM hatte - falls ja, sieht es wesentlich düsterer aus als im anderen Fall. Auch wichtig ist immer die Sozialprognose. Allgemein ist man bemüht (...oder sollte es in manchen Fällen sein, auch wenn die Realität anders aussieht), Haftstrafen zu vermeiden, da jede empirische Studie deren Unwirksamkeit belegt.

Haftstrafen sind daher immer das letzte Mittel. Wenn er die Straftat kurz nach Anfang seiner Bewährungszeit bekommen hat, kann ihm das positiv ausgelegt werden, da die Bewährungshilfe noch nicht arbeiten konnte und man erstmal die Wirkungen der Bewährungshilfe abwarten will.

Wichtig ist auch noch die Schwere der Vergehen und das Alter des Probanden. Fällt er noch in den Bereich der Jugendstrafe wird das Ziel der Haftvermeidung noch wichtiger im Vergleich zum Ziel des Schutzes der Gesellschaft angesehen - zumindest theoretisch Wink

Das Verhalten im Prozess ist natürlich auch wichtig. Wenn er meint, den "Coolen" raushängen zu lassen, kann das Urteil ganz anders aussehen, als wenn er geständig ist und glaubhaft machen kann, sein Unrecht einzusehen - und sich am besten noch aus seinem kriminellen Umfeld verabschiedet.

Die Menge und Beschaffenheit der Betäubungsmittel hat natürlich auch einen Einfluss auf das Strafmaß. 20 gramm Canabis werden eben nicht als so starke Gefährdung der Gesellschaft betrachtet wie nen Pfund Kokain - oder schlimmeres.

Kurzum:
Um hier halbwegs fachlich zu Antworten bräuchte man viel mehr Informationen. Allgemein - und das ist meine nicht-juristisch-professionelle(!) Antworf auf deine Frage - bedeuten 2 Anzeigen während der Bewährungszeit keinesfalls, dass die Bewährung zwangsläufig widerrufen werden muss. Es kommt aber auf den Gesamtkontext an - und wenn der Richter es für heilsam hält, ihn zu verknacken, weil er meint, er käme sonst aus seinem negativen Umfeld nicht heraus, kann er auch den Strafrahmen recht frei ausschöpfen. Alles ist möglich Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 2 Jahre Bewährung ohne Strafe + 2x BTM
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum