Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Uni vs Fh (als Bachelor) ... gleichgestellt ?
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Uni vs Fh (als Bachelor) ... gleichgestellt ?
 
Autor Nachricht
arwin_20
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2008 - 18:57:58    Titel: Uni vs Fh (als Bachelor) ... gleichgestellt ?

Hallo Leute !
Wollte mal das schon sehr oft besprochenes Thema wieder ansprechen, da es mittlerweile nicht mehr um Dipl.Betriebswirte und Dipl.Kaufleute geht sondern nur um Bachelor, allerdingt mit (Uni) bzw (Fh) dahinter.
Ich selbst habe eine Fachhochschulreife und überlege mir jetzt ob ich auf die Uni gehen soll oder doch die Fachhochschule besuchen ...
Abschluss bleibt jetzt gleich nur die Abkürzung weisst darauf hin, wo man studiert hat.
Was glaubt ihr, wie es mit den Chancen danach aussieht einen gut bezahlten Job zu finden als Bachelor zb. in BWL
Sind die Gehälter gleich groß ? (habe gesehen, dass es ein Unterschied von 1000 Euro Brutto im Jahr geht) Und wie reagieren Arbeitsgeber darauf, was für eine Abkürzung man trägt, spielt es heute überhaupt eine Rolle ?

Schöne Grüße
Arwin
Markus22
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 1817

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2008 - 19:17:54    Titel:

wie du selber schon sagtst: sehr oft besprochenes thema = forensuche
Richi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 647

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2008 - 19:21:22    Titel:

soweit ich weiß gibt es doch gar keine Abkürzung mehr hinter dem Bachelor, das war nur beim Diplom so, beim Bachelor weißt nichts mehr darauf hin wo man studiert hat.
Caillean
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 1227
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2008 - 19:30:46    Titel:

Richi hat folgendes geschrieben:
soweit ich weiß gibt es doch gar keine Abkürzung mehr hinter dem Bachelor, das war nur beim Diplom so, beim Bachelor weißt nichts mehr darauf hin wo man studiert hat.

in Österreich ist das definitv so, war auch längst überfällig.
Epimetheus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beiträge: 194

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2008 - 20:06:04    Titel:

Bei uns in Niedersachsen FH Osnabrück gibt es diese Trennung zwischen FH und Uni auch nicht mehr.

Zuletzt bearbeitet von Epimetheus am 05 Aug 2008 - 20:28:32, insgesamt einmal bearbeitet
arwin_20
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.08.2008
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2008 - 20:19:17    Titel:

also kann man zusammenfassend sagen, dass es im Durchnitt gar keinen Unterschied mehr macht, wo man studiert an einer Uni oder Fh (ohne Image von jeweiligen Fh oder Uni zu berücksichtigen), also ist es dann auch so, dass man genauso viel Verdient und die gleichen Chancen hat Karriere zu machen ...
danke für die Antworten !

Schöne Grüße
Arwin
Epimetheus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beiträge: 194

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2008 - 20:33:42    Titel:

Das wollt ich damit nicht sagen. So ist die Regelung auf dem Papier. Wie das alles in der Praxis aussieht kann man wohl noch nicht genau sagen. Schließlich steht ja trotzdem auf dem Zeugnis wo du deinen Abschluss gemacht hast. Vielleicht wird später bei gleicher Abschlussnote-gleicher Abschluss derjenige eingestellt der von der Uni kommt und der von der FH abgelehnt. Im Moment kann man wohl nur sagen: nix genaues weiß man nicht. Schätze aber, das sich das im Laufe der Zeit komplett angleichen wird. Aber bis die alten Ansichten der Personaler komplett vergessen sind, dauerts ja meist ein bischen.
Grüße
Epi
Midlife
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.04.2008
Beiträge: 495

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2008 - 20:54:14    Titel:

Richi hat folgendes geschrieben:
soweit ich weiß gibt es doch gar keine Abkürzung mehr hinter dem Bachelor, das war nur beim Diplom so, beim Bachelor weißt nichts mehr darauf hin wo man studiert hat.


Richtig, aber manche Universitäten bieten den Bachelor mit einem Hochschulkürzel an. Also zum Beispiel "Bachelor of Sciencs (RWTH)". Wenn das irgendwann alle Universitäten machen ...
niewie
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.08.2008
Beiträge: 28
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2008 - 22:05:10    Titel:

nur so nebenbei...du hast doch geschrieben das du die fachhochschulreife hast, oder?? dann hast du doch eigentlich garnicht die wahl zwischen uni und fh!?!
Emiko
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.02.2008
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2008 - 22:11:34    Titel:

Also ich habe mich deswegen auch mal erkundigt und in Hessen kann man mit der Fachhochschulreife auch an Universitäten studieren - Ausnahme Uni Frankfurt.

Soweit ich weiß, ist Hessen dann das einzige Bundesland, das derartige Tore öffnet.

Oder ist euch noch etwas anderes bekannt?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Uni vs Fh (als Bachelor) ... gleichgestellt ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum