Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Frage zum Kfw-Studienkredit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Frage zum Kfw-Studienkredit
 
Autor Nachricht
Headhunter_X
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.08.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 07 Aug 2008 - 14:46:16    Titel: Frage zum Kfw-Studienkredit

Hallo,
ich werde ab dem Wintersemester 08/09 studieren. Leider muss ich dabei auf einen Kredit zurückgreifen, weil ich kein BaföG bekomme. Ich werde wohl den Kredit der kfw nehmen. Nur hab ich eine Frage dazu. Es steht in den Infos, das die Zinsen gleich bei der monatlichen Auszahlung einbehalten werden. Heisst das jetzt, wenn ich z.B. 350€ brauche, wird davon der Zins abgezogen und das was übrig bleibt landet dann auf dem Konto, also keine 350€, sondern weniger? Denn dann müsste man ja einen größeren Betrag beantragen, als gewollt.


Mfg
Argi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 1404

BeitragVerfasst am: 07 Aug 2008 - 14:49:11    Titel:

Genau so. Zu Beginn ist der Zins marginal, später merkt man das schon. Bei mir werden zur Zeit etwa 50,- Zinsen abgezogen.

lg
Headhunter_X
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.08.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 07 Aug 2008 - 15:39:24    Titel:

Musst du denn den Betrag, den du brauchst immer wieder bei der kfw anpassen, damit der Grundbetrag, den du brauchst, auch auf deinem Konto landet?
wima_typ
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.11.2006
Beiträge: 1086

BeitragVerfasst am: 07 Aug 2008 - 16:15:49    Titel:

Ich glaube wo gelesen zu haben, dass man das auch anders abschließen kann, sodass man immer den selben Betrag bekommt und die Zinsen eben oben auf den Schuldenberg draufgepackt werden.
ichunddunicht
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.03.2007
Beiträge: 1415

BeitragVerfasst am: 07 Aug 2008 - 19:39:14    Titel:

das geht aber erst mit einem leistungsnachweis oder sowas...und das geht erst in höheren semestern, soweit ich mich erinner.
du kannst den betrag nur alle 6 monate anpassen. da gibts bestimmte fristen, die man einhalten muss.
lies dir den vertrag sehr genau durch und lern die fristen auswendig. und vergiss nicht, dass du es hier mit einer bank zu tun hast, die auch an sich denkt !!!
Argi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 1404

BeitragVerfasst am: 07 Aug 2008 - 22:03:46    Titel:

Headhunter_X hat folgendes geschrieben:
Musst du denn den Betrag, den du brauchst immer wieder bei der kfw anpassen, damit der Grundbetrag, den du brauchst, auch auf deinem Konto landet?


Prinzipiell - ja.

Man kann den Betrag ja immer zum neuen Semester frisch festlegen, so gesehen kein Problem.

lg
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Frage zum Kfw-Studienkredit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum