Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Unsicherheit, aber eher physikalisch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Unsicherheit, aber eher physikalisch
 
Autor Nachricht
tvangeste
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.03.2005
Beiträge: 94
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2005 - 16:22:39    Titel: Unsicherheit, aber eher physikalisch

Hallo zusammen...

Ich weiss ich störe wieder mal, haha Wink

Hatte gerade eine Überlegung bezüglich Weg-Geschwindigkeit-Beschleunigung.

Es muss ja so sein, dass die Geschwindigkeit die Fläche die die Beschleunigungskurve mit der x-Achse einschliesst sein, also ist die Geschwindigkeit ∫a(also f(t)) dt... (is ja logisch) das heisst wenn Beschleunigung konstant dann ist v=a*t...

Dann geht es analog gleich mit Geschwindigkeit , Weg: ∫a*t dt, also 1/2a*t^2.. was ja eignetlich der Fall ist. Rein von der Logik her ja auch nachvollziehbar...

Jetzt aber wenn die Beschleunigung mit der Zeit zu, bzw abnimmt, also nicht gleich beschleunigt wird, ist es dann so, dass z.B:

a=f(t)= t^2+t

-> v=∫(t^2+t) dt-->[1/3*t^3+1/2*t^2] (im Zeitinterval [a,b])
-> s=∫(1/3*t^3+1/2*t^2) dt -->[1/12*t^4+1/6*t^3]im Zeitinterval [a,b]

Das würde doch einfach heissen, dass die Beschleunigung nicht const. ist und mit der Zeit t sich der Funktion t^2+t verhalten würde.

Daher könnte man durch integrieren jegliche Beschleunigung mit Hilfe des Zeitintervalls in Strecke und Geschwindigkeit umwandeln durch Integrieren der Beschleunigungs-Funktion und Integration der Integration der Beschleunigungs-Funktion.

Stimmen diese Überlegungen ? leider momentan niemand anders rum, der das mir sagen könnte...

Mit freundlichen Grüssen,

Tvangeste
DMoshage
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2005
Beiträge: 691

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2005 - 17:49:53    Titel:

Hallo Tvangeste,

sieht so aus, als hättest du es verstanden. So wie du es beschrieben ist es auch.

Gruß
Dirk
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Unsicherheit, aber eher physikalisch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum