Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Studium und Verdienst danach
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 756, 757, 758, 759, 760, 761, 762 ... 770, 771, 772, 773, 774  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Studium und Verdienst danach
 
Autor Nachricht
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2009 - 17:00:05    Titel:

Das Arbeitsleben eines Facharbeiters besteht nunmal nicht in jedem Fall aus "Knöpfchen drücken" am Fließband...
wiing701823
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2008
Beiträge: 2293

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2009 - 17:08:47    Titel:

xmisterDx hat folgendes geschrieben:
Das Arbeitsleben eines Facharbeiters besteht nunmal nicht in jedem Fall aus "Knöpfchen drücken" am Fließband...


zwischendurch vielleicht mal zum bierautomaten gehn Wink
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2009 - 17:09:59    Titel:

Vermutlich eher Witzchen über Chefs wie dich reißen...
Celtic-Tiger
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.08.2008
Beiträge: 2079

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2009 - 17:24:58    Titel:

Jetzt möchte ich mal eine kleine Rechnung machen, wird ja hier immer viel von Einstiegsgehältern usw. geredet, also nehmen wir mal einen netten Jungspund von Ingenieur, der an einer x-beliebigen FH sein Studium gemacht hat, dieser nette junge Mann ist Mitte 20 und sucht sich einen Job, unterkommen tut er in einem Chemieunternehmen in Baden-Württemberg, IG-Chemietarif E11, wie schauts bei dem Jungen jetzt aus, er kriegt zum Einstieg:

Grundgehalt € 40584,-
Weihnachtsgeld 3213,-
Urlaubsgeld 613,50
Insgesamt 44410,-

Bei den meisten Firmen gibts noch Erfolgsbeteiligungen und leistungsorientierte Komponenten, so daß man insgesamt wohl davon ausgehen dürfen wird, daß der über die 45000 Euronen kommt, wie gesagt Berufsanfänger Mitte 20. Was muß unser Ingenieur dafür tun? 37,5 Stunden die Woche, bei 30 Tagen Urlaub im Jahr, z. B. schwierige Schaltpläne erstellen. Ok ich glaube aber das hatte ich bereits einmal gepostet, nun schauen wir mal, es gehen ein paar Jahre ins Land, sagen wir 6, wie geht es wohl mit dem Gehalt von unserem Ingenieur weiter (wenn man mal Tariferhöhungen außer Acht läßt)? Kommt natürlich immer drauf an, sagen wir mal der gute Mann ist ein ziemlicher Schnarchzapfen und schafft es nicht in den 6 Jahren nach E12 höhergruppiert zu werden und da muß er schon ein enormer Schnarchzapfen sein ehrlich gesagt!

Grundgehalt € 52020,-
Weihnachtsgeld 4118,25
Urlaubsgeld 613,50
Insgesamt 56751,75

Erfolgsbeteiligungen und Leistungskomponente eingerechnet wohl so knapp 60000 Flocken, für einen Minderleister mit Anfang 30, schlecht? Wohl kaum!
Was aber wenn der Kerl nur ein Minimum Einsatz zeigt, dann wird er locker nach 2-3 Jahren nach E12 höhergruppiert und wie schauts nach den 6 Jährchen Erfahrung aus?

Grundgehalt € 56436,-
Weihnachtsgeld 4468,-
Urlaubsgeld 613,50
Insgesamt 61517,50

Die Erfolgsbeteiligungen und Leistungskomponenten eingerechnet also rund 65000 EUR per Jahr, kann man sich da wirklich beschweren? Und da ist man wie gesagt Anfang 30 und hat noch gute 30 Jährchen vor sich, um weiter an seiner Karriere zu feilen!
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2009 - 17:28:26    Titel:

Solche Chemieunternehmen suchen bestimmt auch Elektroingenieure oder? Very Happy
ThomasDi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2008
Beiträge: 362

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2009 - 17:29:02    Titel:

@Celtic-Tiger: Jetzt hast Du Dir aber genau den Tarifvertrag rausgesucht, der noch besser ist als der der IG Metall... Wink
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2009 - 17:30:50    Titel:

Ich habe schonmal ein ähnliches Beispiel mit dem TV-V gebracht. Die Zahlen weichen davon nicht allzu stark ab...
Celtic-Tiger
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.08.2008
Beiträge: 2079

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2009 - 17:35:43    Titel:

ThomasDi hat folgendes geschrieben:
@Celtic-Tiger: Jetzt hast Du Dir aber genau den Tarifvertrag rausgesucht, der noch besser ist als der der IG Metall... Wink


Naja, andere suchen sich ja auch die guten Tarifverträge raus, keiner will hier über Schichtarbeiter in der Nahrungs- und Genußmittelindustrie reden! Also will ich auch mal über den Ingenieur in der guten Branche reden!
Außerdem hab ich mal in der Branche gearbeitet, weshalb ich halt diesen Tarif einigermaßen kenne!
ThomasDi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2008
Beiträge: 362

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2009 - 17:36:59    Titel:

xmisterDx hat folgendes geschrieben:
Ich habe schonmal ein ähnliches Beispiel mit dem TV-V gebracht. Die Zahlen weichen davon nicht allzu stark ab...


In den Branchen Energie und Chemie arbeiten gemessen an der Gesamtanzahl aller Ingenieure nur sehr wenige..
Am schlechtesten sind eigentlich die sog. SW-Ingenieure dran, da diese meist in Firmen arbeiten, die keinen Tarifvertrag haben. Liegt wohl auch daran, dass diese Branche relativ jung ist und bisher keine großer Organisationsgrad unter Informatikern herrscht.
Otscho
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 1423

BeitragVerfasst am: 18 Jan 2009 - 17:38:00    Titel:

xmisterDx hat folgendes geschrieben:
Ich habe schonmal ein ähnliches Beispiel mit dem TV-V gebracht. Die Zahlen weichen davon nicht allzu stark ab...


Nur dass im TV-V kaum ein Akademiker eine angemessene Stelle bekommt. Die sind dann halt einfach mal einige Stufen niedriger tarifiert, als es sein Studium eigentlich hergeben würde.
Mir selbst wurde auch schon so ein Job für 2.200 angeboten. Mehr als umdrehen und gehen war da meinerseits nicht drin. Wink
Kurz darauf hab ich einen weiteren Job angeboten bekommen, als LEITENDER Controller eines ganzen Amtes. Die Stelle war mit einer Stufe um 2.600 tarifiert, aufgrund der Leitungsfunktion hätte es dann noch eine Zulage von grob 100 Euro gegeben. Ganz toll....
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Studium und Verdienst danach
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 756, 757, 758, 759, 760, 761, 762 ... 770, 771, 772, 773, 774  Weiter
Seite 759 von 774

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum