Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Eigentumsfrage, Geschäftsführer einer GmbH, § 306 StGB
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Eigentumsfrage, Geschäftsführer einer GmbH, § 306 StGB
 
Autor Nachricht
Biene27
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.08.2008
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2008 - 10:10:10    Titel: Eigentumsfrage, Geschäftsführer einer GmbH, § 306 StGB

Hallo!

Folgender Sachverhalt macht mir Kopfzerbrechen und würde gerne mal einpaar Meinungen lesen, da ich im Internet nicht wirklich genaueres gefunden habe:


Kapitän B ist stolzer Besitzer des kleinen Kutters „Seeteufel“, auf dem er mit seinem Sohn F lebt und seiner Arbeit als Fischer nachgeht. F ließ sich an seinem 21. Geburtstag zum Geschäftsführer der „Brassmann-GmbH“ ernennen, die Eigentümer des Schiffes ist. F beschließt, auf illegale Weise an die 500.000 Euro aus der Brandschutzversicherung des B zu gelangen. So geschieht es auch, nachts als alle anderen Nachbarschiffe ausgelaufen sind, begibt F sich zum Kutter und verteilt Benzin in der Schlafkoje und zündet den Kutter an.

Mein Problem ist jetzt, ob der Kutter zur Prüfung des § 306 I StGB fremd für F gewesen ist? Also ich würde sagen nein, da ein Geschäftsführer berechtigt ist über Eigentum der GmbH zu verfügen etc. Im Inneverhältnis könnte man ja ansonsten auch an Untreue denken. Der Sachverhalt gibt hierüber aber kaum Auskunft.

Könnte sich bei der Frage der Einwilligung etwas anderes ergeben? Da Geschäftsführer über Untergang des Eigentums entscheiden können. Genaueres wird im Sachverhalt nicht ersichtlich, oder ginge § 306 I Nr. 1 auf?

Was meint ihr? Wäre für einpaar Antworten sehr dankbar
woodstock.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.08.2007
Beiträge: 2336
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2008 - 15:45:49    Titel:

bei mir fremd (+), da ET die GmbH als jur Person. Daß F als GF möglicherweise Verfügungsberechtigter ist ändert an der ET-Situation nichts: 2 unterschiedliche Personen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Eigentumsfrage, Geschäftsführer einer GmbH, § 306 StGB
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum