Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Lehrgangskosten bezahlen bei Kündigung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Lehrgangskosten bezahlen bei Kündigung?
 
Autor Nachricht
bayliner
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.03.2007
Beiträge: 240

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2008 - 12:25:14    Titel: Lehrgangskosten bezahlen bei Kündigung?

wenn ich einen lehrgang mache, den mir meine firma bezahlt, muss ich dann bei einer kündigung und gleichzeitigem abbruch des lehrgangs, diesen bezahlen und kosten übernehmen?

ich habe mich dort ja nicht angemeldet und so ohne weiteres kann man manche lehrgangskosten auch nicht bezahlen.

außerdem habe ich keinen vertrag unterschrieben, dass ich beim verlassen der firma die kosten tragen muss.
woodstock.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.08.2007
Beiträge: 2336
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2008 - 13:18:03    Titel:

handelt es sich um eine fristgerechte ordentliche Kündigung, zudem hast Du keine entsprechende Rüchzahlungsvereinbarung geschlossen, dann spricht viel dafür, daß Du diese Kosten nicht tragen mußt. So aus der Ferne betrachtet.
bayliner
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.03.2007
Beiträge: 240

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2008 - 14:55:36    Titel:

hat noch jemand damit erfahrung?

und wenn ich mittendrin kündigen würde bzw. einen aufloesungsvertrag verlange, muss ich dann etwa zahlen??
Markus22
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 1817

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2008 - 19:47:52    Titel:

regelt normal der arbeitsvertrag oder eine ergänzungvereinbarung..so kenne ich es..
Woodstock
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 2450

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2008 - 11:48:28    Titel:

Lies mal in deinem Arbeitsvertrag nach. Wenn es eine Regelung zur Selbstbeteiligung bei Kuendigung innerhalb z. B. 3 Jahre gibt, muss sie da drin stehen. Wenn nicht, zahlst du nichts.
Anders: Was ist das fuer ein Lehrgang? Eine Fortbildung ueber Richtlinien, die dir nur was fuer die Arbeit in deinem Betrieb bringt? Oder ein Englisch-Kurs, eine Fortbildung, die dir eine Zusatzqualifikation im Personalmanagement gibt? Die dir persoenlich weiter hilft, auch im naechsten Job? Dann koennte da schon drum gestritten werden.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Lehrgangskosten bezahlen bei Kündigung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum