Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Auslandssemester im Medizinstudium- Erfahrungen?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Medizin-Forum -> Auslandssemester im Medizinstudium- Erfahrungen?
 
Autor Nachricht
Fjellelva
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 451

BeitragVerfasst am: 12 Okt 2008 - 10:37:04    Titel:

ach ja, und lasst euch nicht von dem Organisationszeugs ablenken. Zu Anfang hat man immer das gefühl, dass einem alle Steine in den Weg räumen, aber zu guter letzt weiß man wofür sich der Stress gelohnt hat.
Ihr könnt übrings Auslandsbafög benatragen, das garnicht mal so wenig ist. Auch wenn ihr normalerweise nichts bekommt, ist die Chance dann aber doch Auslandsbafög zu bekommen sehr hoch. Außerdem bekommt ihr eine pauschale von 500 Euro für Reisekosten.
Ich würde mich auch noch für ein Stipendium bewerben. Auf der Seite vom DAAD findet man viele Möglichkeiten :http://www.daad.de/de/index.html
Dann gibts ja noch Erasmsu womit ich selber weg bin.
Man kann sich aber auch als sogenannter free mover direkt an den ausländischen Unis bewerben.
Macht es Leute- später wenn ihr arbeitet habt ihr für soch ein Abenteuer keine Zeit und Geld mehr !!!
Ach ja, man sollte etwa ein Jahr vorher mit der Organisation anfangen- wenn man im Wintersemester weg möchte, müsen Anfang Februar die ganzen Unterlagen für Erasmus beim Auslandsamt vorliegen. Aber bis dahin muss man ganz schön viel organisieren...also ein Jahr als Faustregel- dann kommt man nicht ganz so in Stress!

Wer so sehen möchte was man im Ausland alles so macht, kann mir eine PN schreiben, dann kann ich gerne meine Homepage bekannt geben oder aber einen Bericht, den ich regelmäßig schreibe an euch schicken...
Stayfo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.01.2008
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 12 Okt 2008 - 18:00:20    Titel:

Ich habe da auch eine Frage:

Wie ist das, wenn man im Ausland Medizin studieren will, weil man in Deutschland keinen Platz bekommen hat? Was muss ich alles tun, wenn ich z.B. in Dänemark studieren möchte?

Und wie wird das später sein, wenn ich mit dem dänischen Medizinstudium fertig bin? Könnte ich dann in Deutschland als Arzt tätig sein?
Fjellelva
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 451

BeitragVerfasst am: 12 Okt 2008 - 18:13:44    Titel:

Hallo,
ich würde mich ganz einfach direkt an der Uni bewerben wie du das auch in Deutschland tun würdest. Ruf doch einfach mal da an- die Skandinavier sind in der Regel sehr nett und helfen schnell weiter.
Und ob du in Deutschland oder Dänemark studiert hast ist , wenn du einen Job suchst, völlig egal!
Stayfo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.01.2008
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 12 Okt 2008 - 19:44:27    Titel:

Danke schonmal für deine Antwort Smile

Was mich aber noch interessieren würde, ist, was ich hier in Dt erledigen müsste, damit ich ungestört im Ausland studieren kann. Müsste ich mich irgendwie ummelden usw.?

Hat da vielleicht jemand Erfahrungen mit einem kompletten Auslandstudium gemacht? Mich würden nämlich eigene Erfahrungen anderer Leute brennend interessieren.
Fjellelva
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 451

BeitragVerfasst am: 12 Okt 2008 - 20:12:20    Titel:

da musst du dich am besten vom Auslandsamt deiner Uni beraten lassen.
Du kannst z.B. ein Urlaubssemester einlegen, allerdings wurde mir davon abgeraten, weil es dann schwieriger ist sich die Sachen anerkennen zu lassen.
Ansonsten musst du sehen, dass du dich auch wirklich zurückmeldest, weil du ansonsten eximatrikuliert wirst...
Aber gehe zum Auslandsamt - das gibt es an jeder Uni und dort wird dir genau gesagt was du zu tun hast!
Stayfo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.01.2008
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 12 Okt 2008 - 20:43:54    Titel:

Ja, aber ich möchte nicht von einer deutschen Uni aus ins Ausland, sondern ich möchte mich direkt in einer ausländischen Uni einschreiben Smile

Was muss alles getan werden, wenn man im Ausland anfangen und dort sein Studium vollenden will? Ich meine, einfach ins Ausland fahren und sich dort einschreiben ist nicht genug, oder doch? Very Happy
Fjellelva
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 451

BeitragVerfasst am: 12 Okt 2008 - 21:01:33    Titel:

Überlege dir erstmal wohin du möchetst, dann gehe auf die Seite der Uni und siehe nach "Bewerbung für ausländische Studierende". Wenn du das nicht findest, dann suche das Auslandsamt und rufe da an oder schreibe.
Wenn du auch das nicht findest, dann rufe einfach irgendwo an- eine Telefonnummer wirst du sicherlich finden- und lass dich weiterleiten.

Für Norwegen brauchts du z.B. den Nachweis von guten Englischkenntnissen.
Ich meine gelesen zu haben, dass sie deine erste Fremdsprache sein muss und die mindestens 7 Jahre Englischunterricht gehabt haben musst.
Wenn du mir die Uni schreibst wo du hin möchtest, kann ich gerne einmal nachsehen wo man das "International center" erreicht
Stayfo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.01.2008
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 12 Okt 2008 - 22:05:02    Titel:

ich weiß noch nicht, wo ich hin möchte, das ist das problem. ich weiß noch nicht mal, wie ich das eigentlich schaffen soll, ich meine mit der fremden sprache, dem fremden land und den ganzen kosten, die entstehen.

Ich versuche deshalb über dieses Forum eine Art Einstieg in diesen Bereich zu machen.

Ich versuche noch im SoSe 09 und im WiSe 09/10 einen Platz hier in Deutschland zu ergattern, wenn das nix wird, dann bleibt mir wohl nur noch das Ausland übrig.

da wäre es meiner Meinung nach nicht schlecht, sich jetzt schon zu informieren, um für den späteren Fall vorbereitet zu sein Smile
Du hast mir ja bis jetzt super geholfen, Fjellelva, dafür bin ich dir dankbar. Smile
Fjellelva
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 451

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2008 - 22:22:14    Titel:

keine Ursache BlackBoy...

was möchtest du denn studieren?
Wenn du Medizin studieren möchtest, würde ich mir nicht unbedingt die skandinavischen Länder aussuchen.
Um z.B. in Norwegen hereinzukommen, müssen die Studenten einen Abidurchschnitt von 1,0 oder besser haben (frag mich nicht wie das hier geht, aber es geht)...
Ich wünsche dir viel Erfolg!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Medizin-Forum -> Auslandssemester im Medizinstudium- Erfahrungen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum