Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Studieren in Holland
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Studieren in Holland
 
Autor Nachricht
sand89
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.08.2007
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2008 - 19:35:26    Titel:

NaHee hat folgendes geschrieben:

vorsicht mit der sprachen, so einfach kommt man da nicht rein, wie viele denken.


wie meinst du das? sind die durchfallquoten für das examen gestiegen oder wieso?
milumilu
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2008
Beiträge: 121

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2008 - 20:37:34    Titel:

Ich wohne direkt an der niederländischen Grenze und 3 meiner engen Freunde beginnen gerade ein Studium dort.
Das mit den 1500€ ist eigentlich gar nicht so gravierend. Hier in Niedersachsen müssen auch je nach Uni über 700€ Studiengebühren+Semesterbeitrag gezahlt werden.
Es empfielt sich, niederländisches Bafög zu beantragen, dort erhält man viele Zuschüsse, die nicht zurückgezahlt werden müssen. Einzige Bedingung ist ein Job (200-400€ oder so) in Holland.
NaHee
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.08.2007
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2008 - 21:20:16    Titel:

also viele deutsch sprachige studenten unterschätzen die holländische sprache nach dem motto "ist ja nicht schwer, hört sich fast gleich an!".
aus erfahrungsberichten hab ich mitbekommen, dass da viele studenten-wie du erwähntest- durch examen gefallen sind aufgrund mangelnder kenntnisse. ebenso sind die vorlesungen nicht leicht zu verstehen.
also ich denke vor einem studium im ausland, auch wenn es nur holland ist, sollte man sich vorher mit der sprache auseinandersetzten.
2BeFree
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.08.2008
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2008 - 22:05:56    Titel:

naja so schwierig ist die Sprach nun auch wieder nicht, ich hab selber 3 Jahre Niederländisch gehabt. Ich finde die Sprache ist für Deutsche leichter zu erlernen als Englisch.
Wer Interesse an der Sprache hat und sich mal intensiv mit ihr beschäftigt, dürfte nach einem Jahr schon recht gute Kenntnisse haben.
Wer vorhat auf Niederländisch zu studieren, sollte sich schon im Voraus mit der Sprache auseinandersetzen, was meiner Meinung nach aber auch selbstverständlich sein dürfte.
Ansonsten kann man ja noch schauen ob das was man Studieren will, nicht auch noch auf Englisch oder deutsch angeboten wird, denn das ist dort auch öfter der Fall.
Julius_Dolby
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 3856

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2008 - 22:17:19    Titel:

NaHee hat folgendes geschrieben:
"ist ja nicht schwer, hört sich fast gleich an!".

Ich würde es mal so ausdrücken: Wenn man Niederländisch so "ernst nimmt" wie andere Fremdsprachen, dann ist es vergleichsweise kinderleicht. Die Anzahl Kognate ist einfach enorm hoch. Auch wenn man zum selbst Sprechen und Schreiben vielleicht einiges beachten und üben muss... Aber man merkt schon, dass Niederländisch und Deutsch früher Teil eines gemeinsamen Dialektkontinuums waren.

Im übrigen werden in den Niederlanden aber auch relativ viele Studiengänge auf Englisch angeboten.


Zuletzt bearbeitet von Julius_Dolby am 20 Aug 2008 - 22:20:49, insgesamt 2-mal bearbeitet
J.C.Denton
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 6279

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2008 - 22:17:27    Titel:

2BeFree hat folgendes geschrieben:

Ansonsten kann man ja noch schauen ob das was man Studieren will, nicht auch noch auf Englisch oder deutsch angeboten wird, denn das ist dort auch öfter der Fall.


Wo gibt es denn in NL Studiengänge auf deutsch? Bisher dachte ich, daß dort nur niederländisch und englisch üblich ist.
2BeFree
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.08.2008
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2008 - 22:48:06    Titel:

Zitat:
Wo gibt es denn in NL Studiengänge auf deutsch? Bisher dachte ich, daß dort nur niederländisch und englisch üblich ist.


Es gibt soweit ich weiß nicht viele Studiengänge auf Deustch aber schon einige, z.B. weiß ich das man Internationale Betriebswirtschaft auf der Hanze University Groningen, University of Applied Sciences, der größten Fachhochschule im Norden der Niederlande auf deutsch studieren kann.
Ebenfalls auf deutsch kann man folgendes auf der Fontys Fachhochschule studieren: Food & Flower Management, International Marketing (teilweise englisch), International Business Economics (teilweise englisch), Industrielles Produktdesign, Maschinenbau, Logistik und Transportwesen, Betriebslogistik,
Software Engineering.
Bei den Unis kenn ich mich allerdings nicht so aus, ich denke man muss sich einfach mal informieren. Wenn es so einges auf der FH gibt, dann denke ich gibt es sicherlich auch das ein oder andere auch auf ner Uni.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Studieren in Holland
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum