Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Unbehebbarer Mangel + Rügeobliegenheit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Unbehebbarer Mangel + Rügeobliegenheit
 
Autor Nachricht
ozzyka
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.08.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 26 Aug 2008 - 10:45:41    Titel: Unbehebbarer Mangel + Rügeobliegenheit

Hallo zusammen,

ich will nicht sagen, dass ich ein Problem habe. Aber hinsichtlich des § 377 HGB irritiert mich etwas. Hoffentlich versteht ihr mich und kennt vielleicht Literatur dazu, denn ich habe bis jetzt nichts gefunden.

Es liegt ein Handelskauf vor und der Käufer erfährt von einem unbehebbaren Mangel des Kaufgegenstands (versteckter Mangel). Dann wäre eine unverzügliche Rüge gemäß § 377 III HGB (vor Rücktrittserklärung) doch fast überflüssig, denn Sinn und Zweck des § 377 III HGB ist die Schnelligkeit des Handelsverkehrs und damit verbunden eine schnelle Nacherfüllung durch den Verkäufer. Diese ist aber gar nicht möglich und nur die "zweite Reihe" der Gewährleistungsrechte kommt in Frage. Vorliegend also z.B. ein Rücktritt. Wenn der Käufer nun eine Woche später zurücktritt, sollte dies m.E. wirksam sein.

Jetzt wird die Gegenmeinung sagen, dass der Rücktritt nur wirksam ist, wenn vorher gerügt wurde. Aber genau das meine ich: Wegen dem unbehebbaren Mangel wäre dies hinfällig und alles könnte mit der Rücktrittserklärung geschehen. (Bsp.: 1 Woche nach Gefahrübergang)

Meinungen???
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Unbehebbarer Mangel + Rügeobliegenheit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum