Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Jura Studium
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura Studium
 
Autor Nachricht
Batz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.08.2008
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 27 Aug 2008 - 23:05:23    Titel: Jura Studium

Hey Leute,

also erstmal was zu mir.

Ich bin 21 und habe eine abgeschlossene Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik. Ich bin in diesem Beruf total unzufrieden und mache deswegen seit ca. 1 Jahr die Fachhochschulreife für Wirtschaft und Verwaltung in der Abendform, die ich im Mai 2009 abschliesse.

Im anschluss daran wollte ich dann an der FH Aachen das Studium Business Studies (BWL) oder Business Studies Anglophone Countries machen.

Beim ersten Studium würde ich 5 semester in Aachen studieren und 1 Semester in Washington an der George Manson University. Ich hätte dann nen Bachelor of Arts von der FH Aachen.

Beim zweiten Studium würde ich 4 Semester in Aachen studieren und 2 semester an der George Manson University. Ich hätte dann nen Bachelor of Arts von der FH Aachen und von der George Manson University. Also einen Doppelabschluss.

Ich wäre fertig wenn ich 26 werde.

Okay erstmal soweit.

Ich würde aber gerne Anwalt werden am liebsten in den USA wenn das nicht klappt in Deutschland.
Aber mit Fachabi geht das in Deutschland nicht.

In Deutschland könnte ich ja dann Jura studieren, weil ich den Bachelor habe. Das wären dann nochmal 7 Jahre wenn ich schnell bin wäre ich dann 33 Jahre alt wenn ich fertig bin.

Dann wäre noch die überlegung richtung steuerberater zu gehen mich selbständig zu machen und Jura per Fernstudium zu studieren und wenn ich dann iwann feritig bin aus der steuerkanzlei eine steuer/anwaltzkanzlei zu machen.

In den USA könnte ich dann aber doch mit dem Bachelor direkt auf eine Law school gehen die dann 3 Jahre dauern würde oder? Und wäre mit 29 Jahren Anwalt.

Hat man mit so einem Lebenslauf chancen bei richtig guten Law Schools?

Es wäre super wenn ihr mir helfen könntet - ich habe zwar schon viel im I-net gelesen aber nochnicht das richtige gefunen.

Vllt. könnt ihr einfach mal eure Meinung zu dem ganzen Thema schreiben.

Vllt. hat jemand den selben werdegang wie ich ihn plane durchgemacht und kann mir wertvolle Tipps geben. Smile

Schonmal danke. Smile

LG
Batz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.08.2008
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 27 Aug 2008 - 23:18:38    Titel:

Achja die George Manson University hat auch eine Law School vllt. könnte man ja dann da mit dem Bachelor BWL von der George Manson University durch diesen Doppelabschluss im Anschluss 3 Jahre Law School machen. Und wäre dann Anwalt.

LG
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2008 - 08:22:55    Titel:

Hm... klingt, als hättest du dir ganz schön viel vorgenommen.

Was ein Studium in den USA betrifft: Dein Englisch ist nahezu perfekt, nehme ich an? Sonst wäre ein komplettes Studium auf Englisch ja nicht so erfolgversprechend. Und du hast dich über die Zulassungsvoraussetzungen für die Law Schools informiert und insbesondere auch darüber, was Law Schools in den USA so kosten, und kannst das Geld und die Lebenshaltungskosten aufbringen?

Und falls du doch in Deutschland Jura studieren willst: Wäre es da nicht einfacher und schneller, einfach das normale Abitur zu machen, anstatt erst den Umweg über den Bachelor zu gehen, wenn du am Ende doch Anwalt werden willst?
derjim
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 906

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2008 - 09:34:07    Titel:

Hallo, ich bin 14 Jahre, meine Deutschlehrerin sagt ich kann mich voll toll ausdrücken, jetzt habe ich ein 2 Wochen paraktikum im Kellerarchiv einer großen Wirtschaftskanzlei (offrechtl. Hausverwaltungsagentur unseres 2000 Seelen Kaffs) gemacht wo ich mit indoor cleaning beschäftigt war da habe ich gemerkt wie dolle spass mir das macht deswegen möchte ich jetzt Abitur machen dann einen Batschelor of Wirtschaftsdingsbums bis ich 18 bin, dann natürlich in den USA .. englisch kann ich ja auch, kann immer ganz toll mitsingen bei viva, na jedenfalls da mit 3 ach was sage ich 4Fachabschluss studieren und natürlich Medien, nee Menschenrechts,- nee also jedenfalls Anwalt werden dann wäre ich spätestens mit 23 Imperator. Hat noch irgendjemand eine Idee worrauf ich noch achten muss wenn ich mich dann für den höheren Verwaltungsdienst als Großmufti bewerbe?
matze41
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.01.2007
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2008 - 09:43:45    Titel:

derjim hat folgendes geschrieben:
Hallo, ich bin 14 Jahre, meine Deutschlehrerin sagt ich kann mich voll toll ausdrücken, jetzt habe ich ein 2 Wochen paraktikum im Kellerarchiv einer großen Wirtschaftskanzlei (offrechtl. Hausverwaltungsagentur unseres 2000 Seelen Kaffs) gemacht wo ich mit indoor cleaning beschäftigt war da habe ich gemerkt wie dolle spass mir das macht deswegen möchte ich jetzt Abitur machen dann einen Batschelor of Wirtschaftsdingsbums bis ich 18 bin, dann natürlich in den USA .. englisch kann ich ja auch, kann immer ganz toll mitsingen bei viva, na jedenfalls da mit 3 ach was sage ich 4Fachabschluss studieren und natürlich Medien, nee Menschenrechts,- nee also jedenfalls Anwalt werden dann wäre ich spätestens mit 23 Imperator. Hat noch irgendjemand eine Idee worrauf ich noch achten muss wenn ich mich dann für den höheren Verwaltungsdienst als Großmufti bewerbe?


//Gehirn OFF
Batz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.08.2008
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2008 - 11:18:40    Titel:

Hmmm... also das problem ist, wenn ich jetzt noch das richtige Abitur mache würde das nochmal 2 Jahre dauern. Und das Studium würde 3 Jahre dauern.

Ausserdem interressiere ich mich sehr für Wirtschaft. Da mache ich lieber den Bachelor als das Abi. Ich denke das ich da mehr von haben werde.

Das Problem was ich jetzt evtl. noch sehe ist das ich eine Greencard brauche um anschließend in den USA arbeiten zu dürfen. Deswegen spiele ich bei der Greencard Lotterie mit und hoffe auf einen gewinn Very Happy

Und mit dem Law Abschluss aus den USA kann ich hier nicht wirklich viel anfangen.

LG
phantz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 1315

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2008 - 11:36:10    Titel:

In Hessen (abgesehen von der Uni Frankfurt) kannst Du auch mit Fachabi an den Unis studieren....
Progressive
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2006
Beiträge: 3987

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2008 - 12:10:18    Titel:

mit Ausnahme von Staatsexamen (Jura).
Batz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.08.2008
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2008 - 15:01:55    Titel:

Hat vllt. iwer noch eine Idee oder weiß ob das so in den USA klappen würde?

LG
Ant-Man
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 240

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2008 - 15:29:38    Titel:

Ich würde dir nahelegen, dich mal über den Beruf des Patentanwalts zu informieren. Ich halte das, vor dem Hintergrund deiner Ausbildung, deines Alters und auch bzgl. der Kosten, als eine realistische Alternative, die man ergreifen kann.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura Studium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum