Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

München, Freiburg oder Heidelberg?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> München, Freiburg oder Heidelberg?
 
Autor Nachricht
Excata
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2008 - 13:36:39    Titel: München, Freiburg oder Heidelberg?

Hey ihr,
ich hab mich dieses Jahr für Jura in Freiburg, Heidelberg und München beworben und wurde an allen dreien genommen. Da ich derzeit noch Zivi machen muss, hab ich nun genug Zeit mich für eine der drei Unis zu entscheiden. Deshalb wollte ich fragen, ob mir vielleicht ein paar Leute, die an den jeweiligen Unis studieren, was von ihren Unis erzählen könnten. Ich finde nämlich, dass sich die drei nicht wirklich viel nehmen und kann mich nun nicht entscheiden. Vielen Dank schonmal.
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2008 - 13:40:02    Titel:

Hat vielleicht eine der drei Unis einen Schwerpunktbereich, der dich besonders interessiert und der bei den anderen Unis nicht angeboten wird?

Gefällt dir eine der drei Städte besonders gut?
Excata
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.08.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2008 - 13:51:48    Titel:

Also von den Schwerpunkten interessieren mich besonders Steuer-, Unternehmens- und Wirtschaftsrecht, was aber soweit ich weiß an allen 3 Unis angeboten wird. Von den Städten her ist eher München mein Favorit, zum einen natürlich wegen des Nachtlebens und zum anderen da ich dort schon einige Leute kenn. Dafür sind wohl die Mieten in Freiburg und Heidelberg eher günstiger. An Freiburg find ich vor allem die Grenznähe sehr attraktiv. Bin also ziemlich unentschlossen..
gs-2k
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.07.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2008 - 18:21:04    Titel:

Hab erst in Freiburg, dann in München studiert:

Freiburg ist eher eine Kaderschmiede für Elite-Juristen (alle sehr strebsam, die Uni ist gut ausgestattet). Die Leute sind aber langweilig und eingebildet, die Stadt ist außer "schön" eigentlich nur langweilig, spießig (Alkoholverbot in Innenstadt!), winzig und hat null Flair. Und ist dafür noch verdammt teuer. Zu den wirklich interessanten und schönen Orten in Frankreich und der Schweiz ist es auch weiter als man am Anfang denkt...

München ist von der Uni eher locker, leger. Viele verschiedene Typen, so dass vom Freundeskreis her immer was passendes zu finden ist. Die Stadt ist natürlich einfach umwerfend, die Miete ist zwar hoch hier, aber der Preis lohnt sich.... Dafür ist die Uni etwas "altertümlich" (wenige PCs im Seminar, schlechte Öffnungszeiten). Andererseits hast du hier die Bayr. Staatsbibliothek die in dieser Hinsicht einiges wieder ausgleicht (hat tgl. bis 24 uhr geöffnet und einfach ALLE Bücher). Und die Uni genießt einen exzellenten Ruf, nicht zuletzt wegen den vielen hochkarätigen Profs und der guten Lehre.

Freiburg bietet eine passable Examensvorbereitung. München aber noch ein bisschen besser, weil sie den privaten Repetitor ganz ersetzen können, Freiburg bietet da nur "Wiederholungkurse" an.

Heidelböööhrg kenn ich nicht.

Hoffe das hilft dir weiter...!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> München, Freiburg oder Heidelberg?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum