Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Unter falschem Namen im StudiVZ anmelden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Unter falschem Namen im StudiVZ anmelden
 
Autor Nachricht
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2008 - 20:24:35    Titel: Unter falschem Namen im StudiVZ anmelden

Unser Modellstudent Klaus Thaler ist Physikstudent an der Uni Köln. Er hat keinen StudiVZ-Account, zumindest nicht unter seinem Namen. Ich bin nicht Klaus Thaler. Was für rechtliche Konsequenzen könnte es haben, wenn ich mich als Klaus Thaler im StudiVZ anmelde, seine mir aus irgendwelchen Gründen bekannten persönlichen Daten eingebe, vielleicht noch ein Bild einfüge (wobei das laut meinem Wissen schon wegen des Rechts am eigenen Bild nicht klargeht) und dann mit diesem Account beliebigen Schabernack anstelle? Mögliche Dinge wären da entweder aktives Rumpöbeln und Spammen unter falschem Namen (am besten bei Klaus' Freunden) oder - ganz perfide - dem Typen ein total behindertes Profil zu verpassen, so dass bei einer Bewerbung in einem Unternehmen die StudiVZ-stalkenden Personaler die Bewerbungsmail sofort löschen. Gibt es ein allmächtiges juristisches Werkzeug, das so einem Treiben einen Riegel vorschieben kann?
RightOrWrong
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.08.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2008 - 20:45:00    Titel:

Etwas krank...oder?
Ich hoffe du fragst weil dich das Wohl/der Datenschutz der Allgemeinheit interessiert und nicht um tatsächlich so etwas zu tun!!!
starwarsus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.08.2008
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2008 - 21:05:29    Titel:

Ist doch ein klassicher Fall der einstweiligen Verfügung, gerichtet auf Unterlassen, wegen Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts als sontiges Recht iSv 823 I...
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2008 - 01:23:43    Titel:

Natürlich möchte ich so einen Unfug nicht anstellen. Wir hatten eine Diskussion über das StudiVZ und Missbrauchsmöglichkeiten und diesen Punkt wollte ich genauer klären.

Zur Antwort: Einstweilige Verfügung und Forderung des Unterlassens klingt für mich so, als ob man sich erst nach Aussprechen der Verfügung im Fall der Fortführung strafbar macht - gehe ich also straffrei aus, wenn ich Herrn Thalers Aufforderung nachkomme?
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2008 - 01:49:09    Titel:

Hehe,

soso, hat man an der RWTH nichts besser zu tun als fiktive Profile seiner "komischen" Komilitonen anzulegen? Twisted Evil
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2008 - 04:46:19    Titel:

Nun, es ist Fachbezogen - die Idee kam mir nach einem Vortrag zum Thema Datenschutz und Umgang mit persönlichen Daten im Internet, bei dem auch StudiVZ extensiv besprochen worden war. Hier ein krasser Punkt: Einer der Vortragenden meinte, er kenne mehrere Assistenten, die bei überfüllten Seminaren nach StudiVZ-Profil entscheiden, welche Studenten sie zulassen und welche nicht - digitale Gesichtskontrolle im 21. Jahrhundert. Und wenn du nun weißt, dass du dich mit Klaus Thaler zu einem begehrten Seminar angemeldet hast, dann wird Klaus Thaler im VZ zu einem unansehnlichen Fleischklumpen im 25. Semester während du der strahlende Überflieger bist.
Ordinary People do fucked-up things when fucked-up things become ordinary.
matze41
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.01.2007
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2008 - 08:06:24    Titel:

Einem gewissen Paul Laner soll sowas auch schonmal passiert sein...

Wenn nun also Paul Laner und Klaus Thaler beide keine Zukunft mehr haben, was soll dann noch alles kommen?
Lily84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2008
Beiträge: 808

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2008 - 09:39:38    Titel:

also die meisten leute die ich kenne (mich eingeschlossen) haben ihr studivz auf "privat" also könnten bei mir arbeitgeber oder leute die seminare veranstalten nicht reingucken. ist euch auch schon mal aufgefallen, dass alle da ihren namen abkürzen oder ändern ? sowas sollte man halt machen meiner meinung nach.
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2008 - 10:05:37    Titel:

Lily84 hat folgendes geschrieben:
also die meisten leute die ich kenne (mich eingeschlossen) haben ihr studivz auf "privat" also könnten bei mir arbeitgeber oder leute die seminare veranstalten nicht reingucken. ist euch auch schon mal aufgefallen, dass alle da ihren namen abkürzen oder ändern ? sowas sollte man halt machen meiner meinung nach.


Und wozu soll das dann gut sein?

Wenn ich in StudiVZ net gefunden werden möchte, dann meld ich mich doch besser garnicht erst an, oder? Wink
Schwarze Strümpfe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2082

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2008 - 10:17:25    Titel:

Das bezweifle ich. § 187 StGB verlangt - wie § 186 StGB - ein Dreiecksverhältnis zwischen dem, der eine Tatsachenbehauptung aufstellt, demjenigen über den sie aufgestellt wird und dem, demgegenüber sie aufgestellt wird. Gibt sich der Täter als derjenige, über den sie aufgestellt wird, aus, so sind die §§ 186 f. StGB unanwendbar (BGH NStZ 1984, 216).
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Unter falschem Namen im StudiVZ anmelden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum