Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Unter falschem Namen im StudiVZ anmelden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Unter falschem Namen im StudiVZ anmelden
 
Autor Nachricht
Lily84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2008
Beiträge: 808

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2008 - 09:10:23    Titel:

Gruwe hat folgendes geschrieben:
Lily84 hat folgendes geschrieben:
also die meisten leute die ich kenne (mich eingeschlossen) haben ihr studivz auf "privat" also könnten bei mir arbeitgeber oder leute die seminare veranstalten nicht reingucken. ist euch auch schon mal aufgefallen, dass alle da ihren namen abkürzen oder ändern ? sowas sollte man halt machen meiner meinung nach.


Und wozu soll das dann gut sein?

Wenn ich in StudiVZ net gefunden werden möchte, dann meld ich mich doch besser garnicht erst an, oder? Wink


man kann seine freunde ja mit der email adresse finden. oder es seinen freunden einfach so sagen dass man da ist und unter welchem namen. und andere leute sollen mich eh nicht finden Razz
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2008 - 09:32:09    Titel:

Lily84 hat folgendes geschrieben:
also die meisten leute die ich kenne (mich eingeschlossen) haben ihr studivz auf "privat" also könnten bei mir arbeitgeber oder leute die seminare veranstalten nicht reingucken. ist euch auch schon mal aufgefallen, dass alle da ihren namen abkürzen oder ändern ? sowas sollte man halt machen meiner meinung nach.


Ja, und genau das kann man nun ausnutzen - wenn Klaus Thaler im VZ als Klausi T. unterwegs ist, dann ist das richtige Klaus Thaler-Profil noch frei (oder akzeptiert die Datenbank sogar mehrere Leute mit gleichem Namen an der gleichen Uni? In Köln dürfte es ja mehrere Leute namens Stefan Müller geben). Dann mache ich mir den Klaus mit dem richtigen Namen - und Klausi T. kommt erst mal in Erklärungsnot. Natürlich lässt sich das bei Missverständnissen schnell klarstellen, aber für ein paar Tage Frust kann man so problemlos sorgen.
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2008 - 09:34:28    Titel:

Lily84 hat folgendes geschrieben:

man kann seine freunde ja mit der email adresse finden. oder es seinen freunden einfach so sagen dass man da ist und unter welchem namen. und andere leute sollen mich eh nicht finden Razz


Na dann frag ich mich aber trotzdem, wozu man sich dann bei studivz anmelden sollte?
Denn nur dazu, dass man da seine Freunde in der Friendlist hast, kann doch nicht alles sein.
Hauptziel von solchen Angeboten wie studivz, etc. ist es ja, dass man u.a. auch alte Freunde wiederfinden kann...und wenn man aber den falschen Namen angibt, so kann man einen ja nicht finden.
Ich mein, Profil nur für Freunde sichtbar machen ist ja ok...aber einen falschen Namen anzugeben oder seinen Namen komplett abzukürzen find ich unnötig.
Dann brauch ich mich auch nicht dort anzumelden. Wenn ich eh die eMail-Adresse von meinen Freunden kenn, kann ich doch auch z.B. per email kontaktieren...dazu brauch ich doch kein studivz.
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2008 - 09:36:59    Titel:

Whoooo hat folgendes geschrieben:
oder akzeptiert die Datenbank sogar mehrere Leute mit gleichem Namen an der gleichen Uni?


Soweit ich weiß tut sie das.
Finde es aber aus oben genannten Gründen unsinnig einen falschen Namen anzugeben oder abzukürzen.
Wenn ich nicht möchte, dass mein Name im Internet steht oder mich andere Leute finden, dann brauch ich mich dort doch nicht anzumelden.
robelz
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 261

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2008 - 11:52:07    Titel:

Der Primärschlüssel in der Datenbank ist sinnigerweise die Emailadresse. Somit kann es selbstverständlich x Leute mit gleichem Namen/Profilinhalt/etc geben. Sonst hätte ein Thomas Schmidt in einer Stadt wie Köln echt verloren...
Schwarze Strümpfe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2082

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2008 - 13:12:06    Titel:

Wenn du "rumpöbelst", machst du dich der Beleidigung schuldig. Ansonsten ist das ein zivilrechtliches Problem.
Der Digge
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.08.2008
Beiträge: 260

BeitragVerfasst am: 29 Aug 2008 - 21:42:52    Titel:

wenns den Typen wirklich gibt und man "dem Typen ein total behindertes Profil verpasst, so dass bei einer Bewerbung in einem Unternehmen die StudiVZ-stalkenden Personaler die Bewerbungsmail sofort löschen" und das auch noch unwahre Tatsachen darstellen und das wideres besseres Wissen des Account-Erstellers geschieht geht ne Verleumdung gem. § 187 StGB durch.

Ansonsten gibt es da ja auch noch den "neuen" Nachstellung Paragraph ich würd mal sagen in § 238 I Nr. 5. Kommt halt drauf an wie weit man Nachstellen auslegen kann...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Unter falschem Namen im StudiVZ anmelden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum