Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

ZPO Problem - Gerichtsstand
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> ZPO Problem - Gerichtsstand
 
Autor Nachricht
määäx
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.09.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2008 - 19:14:14    Titel: ZPO Problem - Gerichtsstand

hallo zusammen, ich grübel die ganze zeit über folgenden Fall nach und komme einfach nicht weiter.... ich hoffe ihr könnt mir helfen Smile

Zum Fall:

Zwischen einem Gläubiger (Kaufmann) und einem Bürgen (Verbraucher) ist ein wirksamer Bürgschaftsvertrag geschlossen worden. Dieser beinhaltet auch eine Gerichtstandsvereinbarung.
Nach Eintritt des Bürgschaftsfalls erhebt der Gläubiger Klage auf Zahlung aus der Bürgschaft gegen den Bürgen. Diese Klage reicht er allerdings nicht am vereinbarten Gerichtsstand ein, sondern am Wohnort des Bürgen. Dort ergeht ein Versäumnisurteil gegen den Bürgen. Gegen dieses Urteil legt der Bürge nun Einspruch ein...
Näheres zu dem Einspruch ist nicht bekannt.

Wie würdet ihr diese Konstellation lösen?
Ist die Gerichtsstandsvereinbarung überhaupt relevant?? Eine rügelose Einlassung kommt mE nach wohl nicht in Betracht, da der Bürge ja noch nicht vor dem Gericht zur Hauptsache verhandelt hat.

Interessant wären auch eure Vorschläge zum Aufbau des Problems in einem Gutachten.

danke schonmal für eure antworten!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> ZPO Problem - Gerichtsstand
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum