Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Nichteinstellung aufgrund Parteizugehörigkeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Nichteinstellung aufgrund Parteizugehörigkeit
 
Autor Nachricht
talk2thehand
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.03.2008
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 02 Sep 2008 - 15:00:48    Titel: Nichteinstellung aufgrund Parteizugehörigkeit

Hallo, Ich hoffe jemand weiß was dazu.
A ist Mitglied der rechtsextremen X-Partei und hat das Vorstellungsgespräch zum Angestellten im öffentlichen Dienst der Stadt F erforlgreich bestanden. Als der zuständige Personalchef von der Parteizugehörigkeit erfährt entscheidet er, dass A nicht eingestellt werden soll.
Verletzt die Nichteinstellung den A in seinen Grundrechten?
Als Prüfungsmaßstab hab ich Meinungsfreiheit und Berufsfreiheit gewählt. Wenn jemand eine Lösung parat hat wäre das super.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Nichteinstellung aufgrund Parteizugehörigkeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum