Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Erörterung zum Thema Steppenwolf
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Erörterung zum Thema Steppenwolf
 
Autor Nachricht
Samidu
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.01.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2008 - 14:40:27    Titel: Erörterung zum Thema Steppenwolf

Hallo!

Wir sollen als Übung für den kommenden Aufsatz eine Texterörterung aus dem Buch "Der Steppenwolf" vornehmen. Es handelt sich dabei um folgenden Satz:

"Ich sehe in ihnen aber etwas mehr, ein Dokument der Zeit, denn Hallers
Seelenkrankheit ist – das weiß ich heute – nicht die Schrille eines einzelnen,
sondern die Krankheit der Zeit selbst, die Neurose jener Generation, welcher
Haller angehört, und von welcher keineswegs nur die schwachen und
minderwertigen Individuen befallen scheinen, sondern gerade die starken,
geistigen, begabtesten“

Ich weiß, dass dieses Buch stark autobiografisch geprägt ist und zur Zeit der goldenen Zwanziger viele Menschen ein ähnliche Probleme hatten, weil sie - wie das auch aus dem Buch hervorgeht - zwischen zwei Welten standen.

Doch wie kann ich das richtig begründen? Was genau verbirgt sich hinter diesen "zwei Welten" und warum sind gerade die Intellektuelleren davon betroffen? Ist es, weil sie mit der neuen Kultur (z.b. Jazz-Musik, die ja auch im Buch eine Rolle spielt) nicht klarkamen und - im Gegensatz zu den weniger Intelligenten - alles hinterfragt und kritisiert haben und dadurch irgendwie Depressiv wurden?

Ich hoffe, ihr könnt mir dabei ein wenig helfen!

Gruß,
Samidu
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Erörterung zum Thema Steppenwolf
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum