Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Einschreiben, Abwarten, null Plan
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Einschreiben, Abwarten, null Plan
 
Autor Nachricht
abraxus
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 01.12.2006
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2008 - 15:22:22    Titel: Einschreiben, Abwarten, null Plan

Ich warte derzeit auf einen Bescheid von der Bundswehr, der wohl erst in 2 Wochen ankommen wird. Bis zum 15. September muss ich mich aber in einer Uni einschreiben, wenn ich genommen werden will. Ich weiß jetzt nicht, was die Bundeswehr mir sagen wird , also tauglich oder untauglich.

Was ist, wenn ich bis dahin eine Immatrikulationsbestätigung habe? Können die mich dann noch nehmen? Lässt sich die Immatrikulations ins nächste Jahr schieben oder muss ich gleich Gebühren, etc zahlen?
abraxus
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 01.12.2006
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2008 - 18:25:09    Titel:

würdet ihr euch einschreiben? Dann habt ihr das Risiko, dass ihr euer Studium unterbrechen müsst (Mathe, Physik Sad ).
Oder würdet ihr abwarten? Dann verliert ihr den Platz an der Uni, dafür fühlt ihr euch dann sicher.

Was würdet ihr an meiner Stelle machen?
TiMaThan
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.04.2008
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 03 Sep 2008 - 21:26:23    Titel:

Schreib dich doch einfach ein. Zur Not kannst du dich im Normalfall immernoch exmatrikulieren lassen. (Musst aber trotzdem mit Bearbeitungskosten in Höhe von 50 Euro rechnen - aber lieber 50 Euro, als 600 =)
Bzw. ruf doch einfach mal bei deiner Wunschuni an und versuch das irgendwie zu klären. Wenn ich das richtig sehe, dann handelt es sich ja nur um einige Tage Differenz zw. letztem Einschreibungstag und Bescheid von der Bundeswehr. Also da sollte man im Normalfall schon ne Lösung finden können.
blubbla
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2008
Beiträge: 54

BeitragVerfasst am: 04 Sep 2008 - 09:20:43    Titel:

Normalerweise erfährst du doch schon bei der Musterung, ob du tauglich bist?
Du wirst normalerweise nicht eingezogen, wenn du schon immatrikuliert bist. Also einfach nochmal mit der Immabescheinigung zum KWEA gehen und einen Antrag auf Zurückstellung stellen.
Chrischii
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2008
Beiträge: 889

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2008 - 22:16:36    Titel:

Bis zum Eintritt ins dritte Semester kann man jederzeit von der Bundeswehr eingezogen werden Rolling Eyes So ist das leider. Ich würde mich einschreiben, wenn sich die Bundeswehr meldet mit der Uni sprechen, was zu tun ist, damit du danach weiter studieren kannst.
mallowned
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.10.2007
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2008 - 22:26:46    Titel:

falls dich die bundeswehr nimmt wäre es dann doch bestimmt zum 1.10. aber warum kriegst du erst so spät bescheid? bei mir und einige bekannten wussten wir das monate vorher ob und wann wir gezogen werden. als tipp kann ich dir sagen: ruf mal beim kwea an und frag einfach nach ob du gezogen wirst, wenns bis zum 1.10 ist wissen sie das denke ich schon.

ich würd mich allerdings schonmal einschreiben, wenn du in 2 wochen den bescheid kriegst (falls sie dir das ned vorher sagen können) fängst du halt ein paar tage später an zu studieren, sollte ja auch kein großes prob sein.
sm00ther
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beiträge: 4451

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2008 - 07:15:06    Titel:

Mal ne ganz andere Frage:

Wenn er sich immatrikuliert und aufgrund des späten Einberufungsbescheides wieder exmatrikulieren muss, wer trägt die Kosten, sofern welche entstehen?
Bleibt es tatsächlich am Studenten hängen, der letztendlich (ich kenne die Vorgeschichte nicht) nichts dafür kann?
Chrischii
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2008
Beiträge: 889

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2008 - 09:55:41    Titel:

@sm00ther

Eine sehr gute Frage, ich würde versuchen, dass die Bundeswehr für die Gebühren aufkommen muss. Du kannst ja im Endeffekt nichts dafür. Evil or Very Mad
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Einschreiben, Abwarten, null Plan
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum