Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Vorstellungsproblem - Bimetall
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Vorstellungsproblem - Bimetall
 
Autor Nachricht
panifex
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.06.2007
Beiträge: 320
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2008 - 14:22:00    Titel: Vorstellungsproblem - Bimetall

Hallo, ich soll eine Berechnung über ein Bimetall anstellen, dass das so erwärmt wird, dass die Streifenenden senkrecht zueinander stehen. In der Aufgabe steht noch, dass ich davon ausgehen soll dass sich das Bimetall zu einem Kreisbogensegment verformt.
Ich kann mir unter "senkrecht zueinander stehen" aber nix vorstellen.
Wird das Bimetall jetzt zu einem Hufeisen oder einem kompletten Kreis oder wie schaut das aus?

Würd mich echt freuen wenn mir jemand helfen könnte.
HelfendesHirn
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.07.2008
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2008 - 17:27:58    Titel:

Viertelkreis!
metbaron
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.10.2005
Beiträge: 1646

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2008 - 17:46:00    Titel:

oder 3/4-kreis Smile
Octavian
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 1857
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2008 - 18:11:25    Titel:

oder 247/4 ... eieiei ... was könnte senkrecht heißen? 90° (nicht °C) wäre mein Favourit.

Man könnte der Lehrerin mal zum Spaß den 3/4 Kreis vorsetzen ... Cool
panifex
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.06.2007
Beiträge: 320
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2008 - 18:42:48    Titel:

Danke für die Antworten. Da das Bimetall gerade war nehm ich dann den Viertelkreis Smile
Wenn ich mir meine Frage jetzt so ansehe hätt ich fast schon selber draufkommen können, aber die eigentliche Aufgabenstellung war viel komplizierter und verwirrender geschrieben.
Sollte ich in Zukunft wieder so ein Vorstellungsproblem haben, schreib ich mir die Frage am Besten in eigenen Worten nochmal auf und schau mir die Aufgabe nach 30 min wieder an. Wieder was gelernt Very Happy
Octavian
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 1857
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2008 - 18:49:57    Titel:

Och Mann, das wäre doch mal cool, mit den 270 Grad, fast wie ein Korkenzieher. Crying or Very sad
Guck mal ob's die Aufgabenstelllung hergibt, oder ob sie zu exakt ist. Das wäre doch lustig Wink . Und gibt bestimmt Punkte beim Lehrer, außer es ist ein übelster Plinsen, der keinen Spaß versteht.
panifex
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.06.2007
Beiträge: 320
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2008 - 16:08:08    Titel:

Wenn das Bimetall 1mm dick ist, dann müssten die zwei Metalle in dem Viertelkreis doch einen Radiusunterschied von 0,5 mm haben, oder?
Meine Freunde behaupten, das der ganz äussere Radius und der ganz innere genommen werden muss, aber dann wäre der Radiusunterschied ja 1mm.
Wer hat nun Recht?
Octavian
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 1857
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2008 - 18:43:38    Titel:

Normal wählt man die "neutrale Faser" jeweils in der Mitte der beiden Metalle für seine Angaben (auf der einen Seite dieser ist Druck, auf der anderen Zugspannung und in der Mitte verhält sich's so, wie es dem Temp-Ausdehnungs-Koeff entspricht), zumindest habe ich das mal irgendwie so gehört und finde's auch sinnvoller. Also ich würde's so machen
Aber ich bin kein Maschinenbauer, dass ich hier mit TM-Wissen kommen könnte ...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Vorstellungsproblem - Bimetall
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum