Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Onlineplattform Aktienkauf
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Onlineplattform Aktienkauf
 
Autor Nachricht
Descartes
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 1924

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2008 - 17:57:05    Titel: Onlineplattform Aktienkauf

Guten Abend,

ich suche eine günstige Plattform zum Aktienkauf (ähnlich wie IngDiba). Die Plattform sollte übersichtlich sein (Stichwort: Benutzerfreundlichkeit) und die Zahlung für besagte Plattform sollte keinen prozentualen Anteil vom Aktiengewinn betragen (Beispiel: IngDiba), sondern es sollte einen Festbetrag pro Halbjahr / Jahr geben.
Hauptaugenmerk liegt auf Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit und Preis. Habt ihr irgendwelche Empfehlungen?

Liebe Grüße
Descartes
turbokapitalist
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2005
Beiträge: 1262

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2008 - 19:02:16    Titel:

http://www.interactivebrokers.com/de/main.php

du wirst bei discountbrokern ohne irgendeine orderhistorie kaum einen festbetrag aushandeln können!
Julius_Dolby
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 3856

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2008 - 19:35:34    Titel:

turbokapitalist hat folgendes geschrieben:
http://www.interactivebrokers.com/de/main.php

Shocked

"Die Plattform sollte übersichtlich sein (Stichwort: Benutzerfreundlichkeit)"

Laughing
I-user
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.08.2007
Beiträge: 1109
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2008 - 20:13:39    Titel:

Ich schließe mich Julius_Dolby an. Bei dem Link konnte ich nicht mal verstehen, ob normale private Kleinanleger dort Kunden sein können.
Descartes
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 1924

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2008 - 21:00:47    Titel:

Und ich dachte schon, dass ich der Einizige hier sei, dem der Link nicht unbedingt ganz benutzerfreundlich zu sein scheint. Laughing

Zumindest wisst ihr nun, was ich nicht haben möchte. Rolling Eyes

Liebe Grüße
Descartes
turbokapitalist
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2005
Beiträge: 1262

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2008 - 21:53:41    Titel:

sorry, ich habe deinen beitrag nicht aufmerksam genug gelesen. man bezahlt bei ing diba tatsächlich abhängig vom gewinn der position die führung des depots? das habe ich ja noch nie gesehen. macht auch gar keinen sinn, denn hoher gewinn heißt hohes volumen und hoher cashbestand heißt guter zinsgewinn für die bank..
I-user
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.08.2007
Beiträge: 1109
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2008 - 22:25:48    Titel:

Ich habe mir die Konditionen von IngDiba angeschaut und nichts entdeckt, was auf eine gewinnabhängige Provision hindeutet Rolling Eyes.
rOYAL.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 2093
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 13 Sep 2008 - 23:47:49    Titel:

GCI CFD/Share Trading
Julius_Dolby
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 3856

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2008 - 01:33:15    Titel:

turbokapitalist hat folgendes geschrieben:
sorry, ich habe deinen beitrag nicht aufmerksam genug gelesen. man bezahlt bei ing diba tatsächlich abhängig vom gewinn der position die führung des depots?

Nein, natürlich nicht.

turbokapitalist hat folgendes geschrieben:
sorry, ich habe deinen beitrag nicht aufmerksam genug gelesen.

Ich hege die leise Vermutung, Descartes hat vielmehr seinen Beitrag schon nicht aufmerksam geschrieben... und dass er vielmehr meinte, er wolle keine umsatzabhängigen Handelsgebühren zahlen. Wink
Descartes
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 1924

BeitragVerfasst am: 14 Sep 2008 - 10:12:14    Titel:

Julius_Dolby hat folgendes geschrieben:
... und dass er vielmehr meinte, er wolle keine umsatzabhängigen Handelsgebühren zahlen. Wink


Ich habe mich tatsächlich etwas verworren ausgedrückt und bitte dies zu entschuldigen. Julius Dolby hat es richtig geschildert. Ich möchte keine umsatzabhängigen Handelsgebühren zahlen. Ich bin da nicht wirklich mit der Materie vertraut (komme keineswegs aus dem BWL-Sektor und habe auch sonst nichts mit Aktien am Hut). Embarassed

Liebe Grüße
Descartes
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Onlineplattform Aktienkauf
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum