Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

1 Monat = 4 Wochen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 1 Monat = 4 Wochen?
 
Autor Nachricht
molkoholic
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.11.2004
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2008 - 20:22:55    Titel: 1 Monat = 4 Wochen?

Hallo,

ich bin gerade sehr verwirrt und brauche eure hilfe.

wo ist denn im juristischen sinne der unterschied zwischen 4 wochen und einem monat?
4 wochen sind 28 tage, schon klar, aber ein monat? rechnet man da einfach mit 30 tagen????
my_precious
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.01.2006
Beiträge: 2117

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2008 - 20:28:09    Titel:

son threadtitel kommt auch nur im juraforum vor Smile
interessante frage, die ich mich auch schon oft gefragt habe als nicht-juristin.
Woodstock
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 2450

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2008 - 20:31:00    Titel:

Im Handelsjahr hat jeder Monat 30 Tage.
molkoholic
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.11.2004
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2008 - 20:32:42    Titel:

sehr gut, danke

du hast geschrieben handelsjahr, ich beschäftige mich aber gerade mit kündigungsfristen etc., da gelten 30 tage auch, nicht wahr?
Woodstock
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 2450

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2008 - 20:34:24    Titel:

Wenn du zum 31. Juli kuendigen willst, sollte im Zweifel die Kuendigung schon am 30. Juni vorliegen. Auch wenns dann 31 Tage sind.
manuel386
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.09.2008
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2008 - 20:42:17    Titel:

Bei Fristbestimmungen nach Wochen bzw. Monaten läuft die Frist um 24 Uhr desjenigen Tages ab, welcher vor dem Tag der letzten Woche bzw. des letzten Monats liegt, der nach seiner Benennung oder seiner Zahl dem Tag entspricht, an dem die Frist begonnen hat. Es macht folglich einen Unterschied, ob jemand eine vierwöchige Frist oder eine Monatsfrist einräumt.
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2008 - 21:11:55    Titel:

Das macht einen riesigen Unterschied! Der Unterschied zwischen vier Wochen und einem Monat kann in einer versäumten Frist bestehen... Also stets genau darauf achten, was das Gesetz oder der Vertrag vorsieht.

@molkoholic
Das hängt ganz davon ab, was vertraglich vereinbart bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist. Auch im Zusammenhang mit Kündigungsfristen im Arbeitsrecht ist dort alles offen, vgl. nur § 622 I BGB (4 Wochen) vs. § 622 II 1 Nr. 1 BGB (1 Monat). Also: Vier Wochen (stets 7 * 4 = 28 Tage) oder ein Monat (28/29/30/31 Tage je nach Monat und der Frage ob Schaltjahr) - ein gewaltiger Unterschied von bis zu 3 Tagen, was in rechtlichen Zusammenhängen schnell über Verlieren oder Nichtverlieren von Prozessen oder Gestaltungsrechten entscheiden kann.
pe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 525

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2008 - 00:06:50    Titel:

schau mal in die 186 ff. BGB, die gelten eigentlich fast immer
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2008 - 01:19:13    Titel:

Eigentlich nicht nötig, da manuel386 den entscheidenden Part bereits wiedergegeben hat.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 1 Monat = 4 Wochen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum