Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schwefelsäurelösung herstellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Schwefelsäurelösung herstellen
 
Autor Nachricht
Beyaz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.04.2005
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2005 - 08:52:22    Titel: Schwefelsäurelösung herstellen

Ich muss eine 500ml 1% ige Schwefelsäurelösung herstellen.
Dazu hab ich eine 97,5 %ige Schwefelsäure.

Die Frage ist wieviel g H2SO4 konz muss ich in wasser lösen?

Ergebnis : 0,502 g

Kann das jemand bestätigen?

Bei einem anderen Lösungsweg bekomme ich 5 g raus.

Welches stimmt nun?
Jazz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beiträge: 13
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2005 - 06:29:56    Titel:

Hallo

Ich würde sagen das da 5g raus kommt.

Und zwar habe ich das über die Mischungsformel gerechnet
m1 * w1 + m2 * w2 = m(ges.) * w(ges.)

Hoffe das reicht dir.

Jazz
Propan-1,2,3-triol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 1108
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2005 - 13:15:45    Titel:

Mal so ne Frgae meinerseits an Jazz, wie kann man ne Gleichung mit zwei Unbekannten lösen, denn du hast weder die Masse des Wassers noch die Masse der Schwefelsäure, oder mache ich hier nen Denkfehler Question Exclamation
delta_phi
Gast






BeitragVerfasst am: 18 Apr 2005 - 23:51:21    Titel:

lieber jazz!!

Ich denke hierfür kannst die einfache mischungsgleichung nicht verwenden da es sich hier um volumen und nicht um massen handelt daher müsstest du erst alles umrechnen.

um die frage von beyaz zu beantworten:

Du hast zwei lösungen mt verschiedener konzentration und massen die du mischt. die eine ist immer bekannt und du willst wissen wieviel ich an masse 2 dabei tun muss um die endkonzentration zu bekommen (m3 x w3). W3 und m3 sind auch bekannt denn das willst du ja haben. nun setzt du einfach für m2, m3 - m1 ein denn das ist das selbe als m2 und schon hast du nur eine unbekannte.

Rechnet es einfach so:

Ihr wolt eine 1%tige lösung haben das wären bei 500ml 5ml. da du aber eine 97% lösung hast brauchst du natürlich mehr, denn die restlichen 3% sind wasser. stellt die 5ml gleich 97% und rechnet 100% aus und schon habt ihr das gesuchte Volumen das wäre: 5,15 ml
Wenn ihr die masse haben wollt einfach das volumen mit der dichte multipizieren und schon habt ihr die masse.

Beste der stefan
Gast







BeitragVerfasst am: 19 Apr 2005 - 14:38:04    Titel:

HI

Stimmt sorry hab mich vertahn, hab einfach die masse gleich das Volumen gesetzt, geht natürlich nicht .

Naja Fehler macht jeder mal.

Aber ist das nicht so das man w von Wasser sowieso gleich null setzt, und somit kürzt sich m2 weg. Naja ist ja auch egal.


Jazz(weiblich)

Very Happy
DELTA_PHI
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.04.2005
Beiträge: 27
Wohnort: Bad bentheim

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2005 - 17:42:15    Titel:

Hey liebe jazz!!!

Macht ja nichts vertuh mich auch ständig mit den schönen Formeln!!

Wenn du wasser hast und w gleich null stellst dann hast du keine masse von wasser mehr die du ja haben willst da du ja mit wasser verdünnst und es gibt kein 0%iges wasser. W wird immer als faktor angegeben (z.B. bei 20% ist es 0,2) und so musst du, da das wasser 100%ig ist, ne eins einsetzen oder w einfach raus lassen.

Beste grüße der stefan
Propan-1,2,3-triol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.03.2005
Beiträge: 1108
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2005 - 19:11:27    Titel:

Nein! Da muss ich mal verbessern, Wasser wird in der Tat als 0%ige Lösung angesehen, also fällt in der Gleichung der eine Teil weg und es bleibt folgemdes übrig:

m1*w1 = m(Ges)*w/Ges)
also is die Gleichung mit Zahln m(Schwefelsäure)*0.975=500*0.01
m(Schwefelsäure) = 5.13g
DELTA_PHI
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.04.2005
Beiträge: 27
Wohnort: Bad bentheim

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2005 - 23:28:47    Titel:

ups sorry hast recht!!!!!

Man setzt es nur gleich eins wenn man wissen will wievíel wasser man brauch um etwas zu verdünnen. War mein fehler.


Grüße der stefan!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Schwefelsäurelösung herstellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum