Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Berechnung Parallelversetzung und Brechzahl
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Berechnung Parallelversetzung und Brechzahl
 
Autor Nachricht
Immermued
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.10.2007
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2008 - 15:54:41    Titel: Berechnung Parallelversetzung und Brechzahl

Hallo, und zwar habe ich Probleme bei der Auswerutung von einem Experiment:

auf einen quaderförmigen Glaskörper (Längsseite) trifft ein Lichtstrahl mit einem Einfallswinkel von 40Grad. Es kommt beim Austritt zu einer gemessenen Parallelversetzung von 1,3cm. Die Breitseite ist 3 cm lang.
Hier fehlt mir jetzt jeglicher Ansatz zur Berechnung der Parallelversetzung.
Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet, danke jedenfalls
sarc
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.09.2006
Beiträge: 2657

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2008 - 16:01:06    Titel:

Was passiert, wenn Licht auf eine Grenzfläche auftrifft? Wie sieht der Brechungswinkel aus? Was sagt deine Skizze, die du selbstverständlich angefertigt hast?
Immermued
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.10.2007
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2008 - 16:12:58    Titel:

also zur skizze: der strahl der auf das glas trifft geht grade durch und tritt genauso grad ewiueder aus. allerdings "spaltet" er sich schon vom glasanfang, sodass ein weiterer strahl schräg nach oben verläuft, aber parallel zum ursprungsstrahl wieder austritt. den abstand zwischen dem neuen und dem ursprungsstrahl ist dann die parallelversetzung, gemessen 1,3
sarc
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.09.2006
Beiträge: 2657

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2008 - 16:57:51    Titel:

Ganz ehrlich: Zumindest die Beschreibung verstehe ich nicht.

Ein realer Strahl wird durch das Glas niemals einfach so hindurchgehen. Oder meinst du, dass das der Verlauf wäre, wenn es das Glas nicht gäbe? Quasi als "Referenzstrahl"?
Die Brechung an der Grenzfläche kannst du berechnen. Über die Formel, die hier eine Rolle spielt, kannst du dann (mit ein bisschen Geometrie) auf den Brechungsindex zurückschließen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Berechnung Parallelversetzung und Brechzahl
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum