Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Nebenjob
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Nebenjob
 
Autor Nachricht
lena-marie
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2008
Beiträge: 513

BeitragVerfasst am: 21 Sep 2008 - 15:47:49    Titel: Nebenjob

Hallo,

ab Oktober studiere ich und hab mich schon nach Jobs umgeschaut. Zur Zeit hab ich einen Nebenjob an der Angel, bei dem der Zeitaufwand bei ca. 10-20 Stunden in der Woche liegt. Hinzu kommt, dass der Job gleichzeitig auch Referenzen für meine berufliche Zukunft bietet und er sich somit schon lohnen würde.

Jetzt hab ich auf der Seite der Hochschule gelesen, dass der Studiengang ein Vollzeitstudium ist und man somit Jobs etc. auf die Semesterferien verlegen sollte.

Besteht tatsächlich die Gefahr, dass ich das Studium vernachlässige oder ist das nur "Geschwafel" und 10-20 Std. Nebenjob sind machbar?
Wie haltet ihr das? Gibt es jemanden, der solch einen Nebenjob hat und glaubt, dass seine Leistungen dadurch schwächer geworden sind?
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 21 Sep 2008 - 16:11:07    Titel:

Zitat:
Besteht tatsächlich die Gefahr, dass ich das Studium vernachlässige oder ist das nur "Geschwafel" und 10-20 Std. Nebenjob sind machbar?


so einen Job haben doch die meisten Studenten. Wenn ich nicht arbeiten würde, hätte ich nix zu essen und kein Dach über dem Kopf. Ich denke es ist halt Geschwafel der Hochschule.

Übrigens rein offiziell muss kein Student arbeiten. Entweder man bekommt den vollen Bafög Satz oder man bekommt die Differenz bis zum vollen Satz von den Eltern. So die Rechtslage.

Dass das aber in der Praxis oft nicht machbar ist, steht natürlich auf einem anderen Blatt Papier
lena-marie
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2008
Beiträge: 513

BeitragVerfasst am: 21 Sep 2008 - 16:18:25    Titel:

Ich bekomme den vollen Bafög-Satz von meinen Eltern, bin also nich in einer sooo prekären Lage. "Problematisch" ist es eigentlich nur wegen der elenden Qualmerei und weil ich auch gerne am Studentenleben Teil haben möchte.

Generell will ich den Job aber echt nur wegen der Kontakte und Referenzen, weil viel zahlen werden die nich...
Smutje
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 3004
Wohnort: Gießen

BeitragVerfasst am: 21 Sep 2008 - 16:20:13    Titel:

wichtig: informier dich, das du nicht über die grenze deiner krankenversicherung kommst, sonst musst du die nachbezahlen Wink
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 21 Sep 2008 - 16:58:31    Titel:

das wären 640€ netto im Monat. Um nicht über die Kindergeldgrenze zu kommen im Jahr.

Habe selbst nen Job der 18std die Woche hat. Wobei ich sagen muss , dass ich am Anfang des Studium dafür echt keine Zeit gehabt hätte.
Smutje
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 3004
Wohnort: Gießen

BeitragVerfasst am: 21 Sep 2008 - 17:00:52    Titel:

krankenversicherung ist aber meist weniger, bei mir sinds 400, solang ich werksstudent bin. bei dauerhaftem einkommen nur 355.
lena-marie
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2008
Beiträge: 513

BeitragVerfasst am: 21 Sep 2008 - 17:04:30    Titel:

Wo kann ich denn sowas nachgucken??

Ich werd dann auf jeden Fall über der Grenze sein, weil ich von meinen Eltern genau die 640 € bekomme..
Aber wie sollen die das denn erfahren? Läuft das über Lohnsteuerkarte?

Ich blick da doch nich durch ^^
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 21 Sep 2008 - 17:06:21    Titel:

das von deinen Eltern bekommst du doch so...ich glaube das dürfte völlig egal sein, wenn ich mich nicht irre. Wenn meine Eltern mir was dazu geben bekommt das ja auch keiner mit.

Mit der Krankenversicherung stimmt. Ich bin auch selbst versichert durch den Job weil es zu viel ist. Aber Abzüge sinds ja dann eh "nur" 56€
Smutje
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 3004
Wohnort: Gießen

BeitragVerfasst am: 21 Sep 2008 - 17:07:29    Titel:

bei der kv gehts explizit um einkommen, nicht was dir deine eltern zuschieben Wink

ansonsten, ich hab meiner kv einfach ne email geschrieben...
lena-marie
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2008
Beiträge: 513

BeitragVerfasst am: 21 Sep 2008 - 17:09:09    Titel:

Hm, ich weiß überhaupt nich, ob ich im Job versichert bin?
Wann ist das denn so? Bei mir handelt es sich um nen Job, den ich größtenteils von zuhause aus mach..Oder spielt das keine Rolle?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Nebenjob
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum