Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Täterschaft oder Teilnahme?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Täterschaft oder Teilnahme?
 
Autor Nachricht
Discokandi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 587

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2008 - 12:41:23    Titel: Täterschaft oder Teilnahme?

Ich hab ein Problem mit der Abgrenzung: Es geht um A und B, beide wollen C ausrauben. A macht dabei eigentlich die ganze Arbeit, sprich die Tathandlungen. B macht nichts, hat aber ein gefährliches Werkzeug dabei, um evtl. dem ganzen etwas nachzuhelfen, A weiß davon aber nichts.

So, jetzt die große Frage. Ich hab mich für Mittäterschaft entschieden, weil er durch das Werkzeug (auch wenn er es nicht verwendet) immerhin mitwirken könnte.
Was sagt ihr dazu?
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2008 - 13:03:24    Titel:

subjektive theorie
B will die tat wohl als eigene (beuteteilung?)

tatherschaftslehre
wenn B nach dem tatplan eine wesentliche funktion zukam (falls notwendig aushelfen) besaß er wohl auch tatherrschaft
er hat ja seine aufgabe (bereit stehen), die als wesentlich für das gelingen erachtet wurde, erfüllt

das werkzeug von dem a nichts wusste stellt allerdings einen exzess dar, der a nicht zuzurechnen ist
Discokandi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 587

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2008 - 13:06:34    Titel:

Jop, so hab ichs auch geschrieben Smile
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 27 Sep 2008 - 14:51:15    Titel:

Um die Frage beantworten zu können, müsste der Sachverhalt genauer mitgeteilt sein, insbesondere bezüglich des Tatplans. So erscheint mir etwa fraglich, ob man eine Tatherrschaft auf die Möglichkeit der Unterstützung der Raubhandlung durch die Waffe stützen kann, wenn deren Mitnahme nicht vom Tatplan gedeckt war.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Täterschaft oder Teilnahme?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum