Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Teilweise unrechtmäßige Baugenehmigung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Teilweise unrechtmäßige Baugenehmigung
 
Autor Nachricht
roctions
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.03.2008
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2008 - 20:38:31    Titel: Teilweise unrechtmäßige Baugenehmigung

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Verfahren für einstweiligen Rechtsschutz eines Nachbarn gem. § 80a VwGO.

Prüfung einer Baugenehmigung, die einmal eine Aufstockung und einen Anbau beinhaltet.

Der Aufstockung stehen keine ö-r Baunormen entgegen, dem Anbau schon. Der VA ist also teilweise mit der Rechtsgrundlage vereinbar, teilweise nicht. Man könnte jedoch die Maßnahme theoretisch trennen.

Wie mache ich soetwas im Gutachten oder gibts nur rechtmäßig und unrechtmäßig? Also kann im Verfahren nach 80a VwGO iwie rauskommen, dass das Bauvorhaben teilweise ausgesetz werden muss?!

Komme da echt nicht weiter!

Danke!

Gruß
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2008 - 20:51:39    Titel:

ich würde sagen, dass das 2 VA sind die nur eben zusammen erlassen wurden
sind ja jeweils selbständige regelungen
dann kann man die rechtswidrige isoliert anfechten
ohne gewähr Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Teilweise unrechtmäßige Baugenehmigung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum