Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mathe-Vorkus für Ingis - ich bin entsetzt!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Mathe-Vorkus für Ingis - ich bin entsetzt!
 
Autor Nachricht
Chrisu
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.01.2008
Beiträge: 180

BeitragVerfasst am: 02 Okt 2008 - 16:02:12    Titel:

Wer nicht integrieren und differenzieren kann sowie noch nie was von komplexen Zahlen gehört hat, sollte keine INgenieurswissenschaft studieren.

Immer wieder dieses Gelabere.. Ich halts nich mehr aus.
Dr.Dr.Frosch
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.07.2007
Beiträge: 320
Wohnort: Lehrte

BeitragVerfasst am: 02 Okt 2008 - 16:06:46    Titel:

Chrisu hat folgendes geschrieben:
Wer nicht integrieren und differenzieren kann sowie noch nie was von komplexen Zahlen gehört hat, sollte keine INgenieurswissenschaft studieren.

Immer wieder dieses Gelabere.. Ich halts nich mehr aus.


Och schade, danke für den Hinweis. Dann werde ich mal meine Exmatrikulation beantragen.
Chrisu
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.01.2008
Beiträge: 180

BeitragVerfasst am: 02 Okt 2008 - 16:12:14    Titel:

Besser wärs..
Justav
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.01.2006
Beiträge: 2695

BeitragVerfasst am: 02 Okt 2008 - 16:13:09    Titel:

Zitat:
Wer nicht integrieren und differenzieren kann sowie noch nie was von komplexen Zahlen gehört hat, sollte keine INgenieurswissenschaft studieren.


Naja komplexe Zahlen hatte ich vorher auch noch nix von gehört, wird ja nicht im GK in der gymnasialen Oberstufe überall gemacht, das ist aber eigentlich auch das einfachste... ich würde eher sagen, man sollte Differential, Integral, Lineare Gleichungssysteme und einfachere Grenzwerte recht gut draufhaben, dann passt das schon. Wobei ich eigentlich an der Schule auch nichts davon konnte, und dann an der Uni von Grund auf neu gelernt habe, funktioniert auch...

Man sollte auch nicht vergessen, dass Mathe nur die Grundlage bildet für dass, was dann in Technischer Mechanik, Elektrotechnik (komplexe Zahlen), Regelungstechnik (Differentialgleichungen), Thermodynamik, usw. verwendet wird. Wichtig ist, dass man den Sinn dahinter begreifen lernt.
kaliyanei
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.09.2008
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: 02 Okt 2008 - 16:13:27    Titel:

@Dr.Dr.Frosch Sei kein Frosch Wink Vorallem aber - Diff/Intrechnung kann du ja, also musst du dich nicht angesprochen fühlen.

Hat jemand von euch den Vorkurs der TU Dresden besucht und kann mir ein Feedback darüber geben?

Ich habe mir mal den link mit dem Beispielaufgaben angesehen - trivial sind sie keinesfalls, aber signifikant höher als in meinem LK liegen die Anforderungen auch nicht.
Aber mir scheint, dass Beweise in der Schule echt zu kurz kommen. Und interessanterweise wurden die komplexen Zahlen bei uns wirklich intensiv nur im Informatikunterricht behandelt.
Dr.Dr.Frosch
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.07.2007
Beiträge: 320
Wohnort: Lehrte

BeitragVerfasst am: 02 Okt 2008 - 16:15:58    Titel:

Chrisu hat folgendes geschrieben:
Besser wärs..


Darf ich dir dann auch noch die Addressen einige Personen, die mit dem zweiten Bildungsweg zum Studium gekommen sind und auch noch nie was von komplexen zahlen gehört haben, zusenden? Und vielleicht von den Personen, die nach der Ausbildung ein Studium anfangen? Ich möchte dich dann bitten, mir doch deine Addresse per PN mitzuteilen, damit ich dir die Listen zusenden kann. Dann kannst mit denen ja auch mal über ihren bevorstehenden Studiumsabbruch reden.

Respektvolle Grüße
Julchen87
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.04.2006
Beiträge: 530

BeitragVerfasst am: 02 Okt 2008 - 16:20:52    Titel:

Wirtschaftsinformatiker hat folgendes geschrieben:
die nicht nur dauernd lieb und nett fragen ob sie es verstanden haben oder ob man das nochmal wiederholen soll


Ich glaube ich weiß warum die in der Uni nicht fragen, ob sie es nochmal wiederholen sollen, die Wiederholung will gar keiner hören, weil sie wahrscheinlich noch abgefreakter (gibts dieses Wort? Wink ) wär! Very Happy
Klunki
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.10.2007
Beiträge: 2782

BeitragVerfasst am: 02 Okt 2008 - 16:34:51    Titel:

Komplexe Zahlen? Hatte ich vor dem Studium auch noch nie gehört, selbst im Mathe LK net ...
Dr.Dr.Frosch
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.07.2007
Beiträge: 320
Wohnort: Lehrte

BeitragVerfasst am: 02 Okt 2008 - 16:37:21    Titel:

Die LKs scheinen trotz zentral-Abi auch qualitativ sehr unterschiedlich zu sein. Ein Kollege kannte von dem ganzen Kram auch absolut nichts und der war im LK.
sm00ther
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beiträge: 4451

BeitragVerfasst am: 02 Okt 2008 - 16:44:23    Titel:

Ich möchte mich auch mal zu Wort melden, ohne alle anderen Beiträge gelesen zu haben:

Zwischen Uni und FH Mathe besteht ein großer Unterschied. An der Uni ist es abstrakter als an der FH. Dort werden gerne und viele Beweise durchgeführt und das abstrakte Denken (für einen Uni Theoretiker) wird somit u.a. gefördert.

An der FH wird Mathe (an meiner jedenfalls wie auch an einigen anderen) als Mittel zum Zweck verwendet und gerne und viel gerechnet. Wenn ich mich recht entsinne, haben wir in drei Semestern Mathe nur zwei Beweise durchgeführt. Und das auch nur, weil einige Studenten nachfragten, warum das denn so sei.

Das ist in meinen Augen ein wesentlicher Unterschied und der zukünftige Student sollte sich überlegen, in welche Schiene er möchte - von den Anforderungen mal ganz abgesehen.

MfG
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Mathe-Vorkus für Ingis - ich bin entsetzt!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum