Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Länge eines Drahts
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Länge eines Drahts
 
Autor Nachricht
bugo-hoss
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.10.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 05 Okt 2008 - 14:25:02    Titel: Länge eines Drahts

Hallo,
sitze gerade vor einer Aufgabe, die ich nicht ganz gebacken bekomme, da mich der Temperaturkoeff. verwirrt, weil ich nicht weiß in wiefern ich ihn mit einrechnen soll. Hinzu kommt der Einbezug der Spannung und der Leistung.
Kann mir jemand zu einem Ansatz verhelfen?
Man kommt bestimmt durch R= p(roh) * l/A durch umstellen an die Länge.


"Chromnickel hat bei 20°C einen spez. Widerstand von 1,1 * 10^-6 ohm m
und einen Tempkoeff. von 2* 10-4 K^-1.
Wie lang muss der Draht muss der Draht mit 1 mm² Querschnitt für einen Widerstand gewählt werden, der mit einer Heizspannung von 300V bei 800°C eine Heizleistung von 5 kW abgeben soll?"
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Länge eines Drahts
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum