Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Drittanfechtung bei Aufhebung der Taxikonzession
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Drittanfechtung bei Aufhebung der Taxikonzession
 
Autor Nachricht
Diablo1
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.09.2007
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 07 Okt 2008 - 19:03:03    Titel: Drittanfechtung bei Aufhebung der Taxikonzession

Hallo,

A ist Inhaber einer Taxikonzession und hat bei der W. AG ein Fahrzeug geleast.

Die Taxikonzession wird durch Bescheid aufgehoben wegen personenbeförderungsrechtlicher Unzuverlässigekeit.

Nun erhebt die W AG Klage nach erfolglosen Widerspruch, da die Aufhebung in ihre Vertrag und Gewerbefreiheit eingreife.

Hier ist ja A Adressat des Bescheides und nicht die W. AG.

Ist hier eine drittschützende Norm gegeben? Ich denke dass erst mal PBefG n Betracht kommt. Aber gibt es eine drittschüzende Norm. Kann jemand helfen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Drittanfechtung bei Aufhebung der Taxikonzession
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum