Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

2 Probleme im Strafrecht, weiß jemand einen Rat?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 2 Probleme im Strafrecht, weiß jemand einen Rat?
 
Autor Nachricht
merkwuerdig
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.10.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2008 - 22:30:16    Titel: 2 Probleme im Strafrecht, weiß jemand einen Rat?

Hallo zusammen,

ich habe hier zwei Probleme und ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Also Nr. 1:
B und A sind Feinde,
angenommen B's Freund C appeliert an die Ehre von B dass dieser A zusammenschlagen sollte, er überredet ihn dazu und sagt ihm genau wo er ihn am Abend finden kann.

Was ist C ?
Anstifter, oder? Ich weiß die Beihilfe ist zweitrangig gegenüber der Anstiftung und fällt weg, aber muss ich sie trotzdem irgendwie anprüfen oder nur die Anstiftung?

Und Nr. 2:

B frägt D ob dieser ihm helfen würde A zu verprügeln, er verschweigt ihm dabei dass er A während der Prügelei töten möchte. D hat aber von einem gemeinsamen Freund gehört, dass B den A töten will. D möchte A aber nicht töten, trotzdem nimmt er an der Prügelei teil.


Was meint ihr dazu?
Danke schon mal für eure Mühe, freu mich über jede Antwort!
Grüßle
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2008 - 22:53:19    Titel: Re: 2 Probleme im Strafrecht, weiß jemand einen Rat?

merkwuerdig hat folgendes geschrieben:
Also Nr. 1:
B und A sind Feinde, angenommen B's Freund C appeliert an die Ehre von B dass dieser A zusammenschlagen sollte, er überredet ihn dazu und sagt ihm genau wo er ihn am Abend finden kann.

Was ist C ?
Anstifter, oder? Ich weiß die Beihilfe ist zweitrangig gegenüber der Anstiftung und fällt weg, aber muss ich sie trotzdem irgendwie anprüfen oder nur die Anstiftung?


Also, das ist m.E. ein ebenso klassischer wie eindeutiger Fall der Anstiftung. Ich würde daher nur Anstiftung prüfen und die Beihilfe außen vor lassen, weil sie nicht ernsthaft in Betracht kommt. Wenn du unbedingt was dazu sagen willst, dann würde ich im Rahmen der Anstiftung die Abgrenzung vornehmen und kurz erörtern, warum es sich um Anstiftung und nicht um Beihilfe handelt. Aber wie gesagt - wenn es so eindeutig ist wie hier, würde ich die Beihilfe jedenfalls nicht als eigenen Punkt prüfen.
merkwuerdig
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.10.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2008 - 23:44:03    Titel:

Hallo,
erstmal danke für die schnelle Antwort.

Ja das hört sich gut an, ich denke dann gehe ich nur ganz kurz auf die Abgrenzung ein!

Ich glaube ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr!

Danke nochmal!
Grüße
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 2 Probleme im Strafrecht, weiß jemand einen Rat?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum