Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Don Karlos --> Pläne des Marquis' von Posa
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Don Karlos --> Pläne des Marquis' von Posa
 
Autor Nachricht
simmi91
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2008
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2008 - 10:30:51    Titel: Don Karlos --> Pläne des Marquis' von Posa

Guten Morgen!!!
Schreibe am Montag eine 3 stündige Deutsch Klausur über Don Karlos, es wird eine Szenenanalyse werden.Hab das Buch gelesen und glaub auch die Grundzüge verstanden, bzw. was passiert ist, jedoch bereitet es mir Schwierigkeiten, die Gründe /Beweggründe zu erkennen, zumal das Drama ja in einer sehr ungewöhnlichen, für die damalige Zeit typische Sprache geschrieben ist. Jedoch will ich das Drama einigermassen verstanden haben bevor ich in die Klausur gehe. Hatten in der Schule bereits eine Szenenanalyse , nämlich II,9 Monolog der Prinzessin von Eboli, mein Lehrer fand meine Analyse eigtl ganz gut, nur wer weiss was in der Klausur dran kommt, auch wenn das jetzt nicht Thema des Threads ist, habt ihr evtl. eine Ahnung, welche Szenen die typischen Klausurszenen sind?
Nun zum meiner Frage, welche sich auf Posa, die Intrigen und Karlos bezieht. Posa besitzt ja aufklärerisches Gedankengut, möchte Gedankenfreiheit etc siehe. III,10. Er kommt nach Spanien um Karlos die flandrischen Provinzen und deren Schicksal nahezulegen und ihm zum Handeln zu bewegen, er unterstützt dabei Karlos bei seiner hoffnungslosen Liebe um ihn sozusagen positiv zu stimmen und um Karlos' Aufmerksamkeit dann auf Posas politischen Ziele zu lenken. Posa will das Karlos nach Flandern als Feldheer geht, dies ist jedoch nicht möglich, da der König Alba bereits für dieses Amt ausgewählt. Posa verbreitet dann in III,10 seine Staats, Politik Ideologie, sofern man es als solches bezeichnen darf. Er erkennt die Gefahren die am Hofe lauern und versucht so zu agieren, Karlos und sich selbst "in Sicherheit" zubringen. Sein 2. Plan ist dann Karlos als Rebell nach Flandern zu schicken, er bekommt von Elisabeth Hilfe zugesagt. Bis dahin kann ich das auch noch nachvollziehen Smile, doch jetzt kommt der Knackpunkt. Posa erklärt Karlos ja nicht seinen 2. Plan sondern nur Elisabeth, d.h. beide agieren eigenständig und nicht als Team. Posa ist ja aber III,10 Vertrauter des Königs und nutzt dieses aus, er erkennt die Intrige der Eboli, Domingo und Alba (glaub ich zumindest). Er beweist dem König Karlos Unschuld in Bezug auf das Liebesverhältnis zwischen Karlos und der Königin und deutet an das beide aufklärerisches Gedankengut in "sich" tragen, um einen Verhaftungsbefehl zu erlangen und Karlos im Notfall retten zu können. Karlos der immer wieder von Lerma über das Handeln des Marquis' in Kenntnis gesetzt wird, misstraut diesem zunehmend und die Situation eskaliert als er in IV die Prinzessin aufsucht, Posa schreitet jedoch ein und nimmt Karlos zu seinem eigenen Schutz gefangen, da er der Eboli etwas anvertrauen könnte. Sofern ich weiss ist jetzt Posa's 2. Plan gescheitert, ich verstehe nur nicht warum.

Hätte Karlos der Eboli erzählt dass er die Königin wirklich liebt, dann wäre die Eboli zum König gegangen, aber dieser kennt doch "ihre" Intrige und dann würde er sie nicht anhören.

Das Posa Briefe, welche abgefangen werden und welche ihn als Verräter erscheinen lassen, verstehe ich ja bzw. den Zweck, aber mein Hauptproblem ist genau zu verstehen warum nach Karlos Gefangennahme der Plan gescheitert ist.

Ich vermute dass damit zu tun hat, dass Posa Karlos ja nun als Staatsverräter entlarvt hat und somit Karlos Ende besiegelt wäre. Posa will Karlos Unschuld beweisen indem er diese Briefe schreibt, die von Taxis abgefangen werden. Kann aber auch sein, dass ich falsch liege.

Wäre echt nett wenn mir das jemand erklären könnte, hab bewusst soviel geschrieben, damit ihr nachvollziehen könnt wie ich das verstehe, vllt ist auch schon am Anfang etwas falsch

Vielen Dank im Voraus

ein schönes Wochenende noch

Gruss simmi91
simmi91
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2008
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2008 - 10:32:20    Titel:

Hoffe, dass dieses Thema nicht schon im Forum ist, hab verzweifelt im inet nach einer Lösung gesucht, doch da steht immer nur Posas Plan ist gescheitert aber net warum
*Fleur*
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 260

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2008 - 14:04:31    Titel:

Zitat:
habt ihr evtl. eine Ahnung, welche Szenen die typischen Klausurszenen sind?


Also wir haben mal in einer Klausur eine Szenenanalyse zu einem Auszug aus dem dritten Akt, zehnter Auftritt geschrieben.
Ich weiß nicht ob das jetzt unbedingt eine typische Klausurszene ist, aber du kannst diese ja mal zur Übung oder Vorbereitung auf die Klausur analysieren. Es geht da um ein Gespräch zwischen dem König und Marquis von Posa.

Viel Erfolg!
simmi91
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2008
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2008 - 14:08:45    Titel:

Ok dann werd ich mir das nochmal genauer ansehen Razz

Vielen Dank
VIp3ro0
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.10.2007
Beiträge: 349

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2008 - 19:38:12    Titel:

Ich meine mich entsinnen zu können, dass wir auch diese Szene in unserer Arbeit behandelt haben. Das ist ja auch die Schlüsselszene im gesamten Drama.
just_phil
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.08.2008
Beiträge: 1006

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2008 - 19:47:07    Titel:

laaaang ist's her, aber auch ich hab die damals behandelt! Smile
JaSa
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2008
Beiträge: 324
Wohnort: Eschweiler

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2008 - 22:14:50    Titel:

Hallo,


Dem kann ich mich nur anschließen! Wenn keiner der Parallelkurse diese Szene bereits analysiert hat und ihr die im Unterricht noch nicht besprochen habt, dann ist es sehr wahrscheinlich, das Akt III, Szene 10 dran kommt.



LG


JaSa
simmi91
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2008
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2008 - 23:04:08    Titel:

Haben schon drüber gesprochen und den Marqius dabei als sehr eigennützig "entlarvt", will ich jetzt aber nicht näher ins detail gehen, aber denke dass diese szene ungemein viel potential besitzt, muss mich wahrscheinlich überraschen lassen. Die Parallelkurse haben entweder noch net geschrieben oder derjenige der schon fertig ist hatte eine Szene mit Lerma Wink! Ich werd mich überraschen lassen,

Vielen Dank für eure schnellen Antwort

Will nicht dreist wirken, aber weiss jemand von euch zufällig auch auf die "Pläne Posas" Frage eine Antwort ich überleg schon den ganzen Tag aber kann immer noch keinen wirklich schlüssigen Zusammenhang erkennen.

Abermals Danke im Voraus
simmi91
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.10.2008
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 13 Okt 2008 - 15:17:32    Titel:

So Klausur ist nun geschrieben. Hatten nichts was hier im Forum erwähnt wurde, weder III,10 noch die Schlussszene.
Mussten I,4 analysieren, dort wo Posa der Königin diese rührende Geschichte erzählt um sie auf das Treffen mit Karlos vorzubereiten

Vielen Dank trotzdem, Thread kann geschlossen werden.

Gruss simmi91
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Don Karlos --> Pläne des Marquis' von Posa
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum