Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zeitweiser Einzug von Gegenständen in der Schule
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Zeitweiser Einzug von Gegenständen in der Schule
 
Autor Nachricht
Darkyy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.10.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 15 Okt 2008 - 19:25:36    Titel: Zeitweiser Einzug von Gegenständen in der Schule

Hallo ,
ich hatte eine frage zum zeitweisen Einzug von Gegenständen wie Handys/Mp3-Playern etc.

Und zwar gehe ich auf ein Gymnasium in NRW . Es gibt bei uns folgende Regelung. Wenn ein Lehrer , eine Schülerin / einen Schüler, während der Pausen auf dem Schulgelände erwischt , wie er mit einem Handy telefoniert und Musik hört sei es leise oder laut , darf er diesen Gegenstand ohne Vorwarnung einziehen und das bis zu über 2 Wochen . Scheint wohl bei uns eine Art "ich mag dich , aber dich nicht"-Entscheidung zu sein. Manche Lehrer sehen es , aber machen nichts oder ermahnen den Schüler/die Schülerin andere nehmen ohne Vorwarnung den Gegenstand weg und behalten diesen erstmal. Einige Lehrer geben diesen dann am Ende des Tages heraus andere erst nach 2 Wochen oder länger , wenn man Pech hat sogar über die Ferien.

Jetzt zu meiner Frage , haben die Lehrer überhaupt das Recht diese Gegenstände für einen Zeitraum von über einer Woche einzubehalten , nur weil ein Schüler während der Pause Musik hört oder telefoniert . (Sogar das Rufen eines Krankenwagens oder der Polizei ist bei uns laut einigen Lehrern durch das Handy untersagt.)

Natürlich weiß ich , dass die Schule diese Rechte hat , Gegenstände einzuziehen . Hausrecht und ähnliches. Aber nach § 985 BGB (ich verstehe das nicht ganz) hat man doch ein Recht auf herausgabe oder ?
Und wenn es eingezogen werden darf , darf der Lehrer dann direkt diesen Gegenstand einziehen , nur weil man Musik hörend zur Schule kommt ? (mich interessiert es , wiel es mir komisch vorkommt , und da ich auch vielleicht mal Jura studieren will , interessiert es mich noch mehr

Danke schonmal
Darkyy
dornbusch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2007
Beiträge: 3823

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2008 - 06:39:16    Titel:

Handies und andere Gegenstände gehören zu den Dingen, deren Benutzung dem Schüler in der Schule untersagt sind. Vergleichbar dem Rauchverbot.
Den Schülern ist dies bekannt.

Lehrer haben die Pflicht und das Recht, Verstöße gegen die Hausordnung oder gegen das Schulgesetz zu unterbinden und zu ahnden.
Den Schülern ist dies bekannt.

Wie der einzelne Lehrer in einer konkreten Situation handelt, liegt weitgehend in seinem Ermessen. Selbstverständlich könnte ein Schüler gegen eine Entscheidung der Schule klagen. Mit dem Benutzen des Handies hat er aber gegen ein Gesetz verstoßen, und in vielen Fällen sind die gespeicherten Musiktitel und Bilder keineswegs legal erworben.

Auch an unserer Schule gibt es unterschiedliche Reaktionen auf Handies u.a.
Eine Stunde, ein Tag, eine Woche? Ja, kommt vor. Bei minderjährigen Schülern bitten wir die Eltern, das Handy abzuholen. Wer im Unterricht mit dem Handy photographiert und die Bilder gar veröffentlicht, muß mit einer Strafanzeige rechnen.

Also: In der Schule wird nicht geraucht, nicht gesoffen, nicht geschlägert und kein Handy benutzt.

Ist doch nicht so schwer zu verstehen, oder?
minimalstudent
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.10.2005
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2008 - 12:37:37    Titel:

Gegen welches "Gesetz" soll der Schüler denn bitte durch die Nutzung des Handys verstoßen?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Zeitweiser Einzug von Gegenständen in der Schule
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum