Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Umkehrfunktion
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Umkehrfunktion
 
Autor Nachricht
dura
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.08.2006
Beiträge: 178

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2008 - 20:07:00    Titel:

shit... falsches studium ausgesucht Wink


darf ich aber nochmal kurz auf mein vorzeichen problem beim quadrieren zurückkommen
das macht mich ganz fertig

Zitat:
wieso wird aus -√(13/4+y) <= -1/2 -√(2)

y>= √(2) - 1


ich hab nachm quadrikeren:

13/4 + y <= (-1/2-√(2))^2
y<= (-1/2-√(2))^2 - 13/4

wieso zum teufel wechselt beim quadrieren das vorzeichen ??
fas
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 2086

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2008 - 11:34:43    Titel:

Das ist, weil das Vorzeichen wechselt. Du kannst es nachvollziehen an einem anschaulichen Beispiel:

-3 <= 2 | quadrieren
9 >= 4

Gruss
dura
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.08.2006
Beiträge: 178

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2008 - 12:12:50    Titel:

ah, thx

was is wenn ich nicht genau weiß wie der wert der zahl is,
also wenn ich eine variable stehen habe

zb - √ (x-3) <= (13+x)
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7342
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2008 - 12:21:25    Titel:

dura hat folgendes geschrieben:
ah, thx

was is wenn ich nicht genau weiß wie der wert der zahl is,
also wenn ich eine variable stehen habe

zb - √ (x-3) <= (13+x)
M.E. ist es wie bei den Wurzelgleichungen, Dura,

man erhält nach dem (auch mehrfachen) Quadrieren eine Reihe von Lösungen, die einzeln überprüft werden müssen, ob sie die Aufgabenstellung lösen, denn es entstehen oft mehrere Lösungen, die die gegebene Ausgangsgleichung nicht erfüllen.
dura
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.08.2006
Beiträge: 178

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2008 - 14:56:29    Titel:

aber wenn ich das bsp - √ (x-3) <= (13+x) quadriere, was passiert dann?

hab ich dann (x-3) <= (13+x)^2 oder (x-3) >= (13+x)^2 ?

dass sich in dem fall so oder so 2 lösungen ergeben is mir klar.... wird ja polynom 2ten grades
aber wenn rechts kein x stünde, könnte ich doch einfach nach x auflösen und hätte genau eine lösung

irgendwie steig ich da bei mquadrieren mit ungl. nicht ganz durch
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7342
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2008 - 16:32:17    Titel:

dura hat folgendes geschrieben:
irgendwie steig ich da beim quadrieren mit ungl. nicht ganz durch
Ich auch nicht, Dura, immer beim Quadrieren setze ich in Gedanken eine Verzweigung, da es vorher + oder - gewesen sein könnte.

Wenn ich dann rückwärts rechne, erhalte ich oft in den falschen Zweigen Ausgangszustände, die nicht passen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Umkehrfunktion
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum