Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

demineralisiertes Wasser = kein PH 7
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> demineralisiertes Wasser = kein PH 7
 
Autor Nachricht
Ben84Z
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.10.2007
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2008 - 18:08:13    Titel: demineralisiertes Wasser = kein PH 7

Hallo,

warum hat demineralisiertes Wasser keinen PH 7? Liegt das an der Autoprotolyse ?

Danke!
Woodstock
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 2450

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2008 - 18:15:13    Titel:

Autoprotolyse kann "normales" Wasser genauso eingehen wie dest. Wasser.
Frisch destilliertes / deionisiertes Wasser hat einen pH-Wert von genau 7.0, nur loest sich darin sehr schnell CO2 aus der Luft, was dann den pH durch Bildung von Kohlensaeure drueckt.
Ben84Z
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.10.2007
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2008 - 18:23:07    Titel:

Liegt das auch an der Autoprotolyse oder "nur" am CO2?
Woodstock
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 2450

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2008 - 18:27:31    Titel:

Was entsteht denn bei der Autoprotolyse von Wasser?

2 H2O <--> H3O+ + OH-

Der pH-Wert aendert sich dadurch nicht, das basische OH- wird ja durch das acide H3O+ ausgeglichen.
bl0bb
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2007
Beiträge: 127

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2008 - 21:12:43    Titel:

Naja, Woodstock, wenn mans genau nimmt, ist deine Aussage eig. nicht richtig. Denn gerade wegen der Autoprotolyse des Wassers hat es ja einen pH-Wert von 7. Ohne die Autoprotolyse wäre der pH-Wert rein theoretisch unendlich hoch (ebenso aber auch der pOH-Wert); aufgrund der Berechnungsweise des pH.
Wegen der Temperaturabhängigkeit der Autoprotolyse hat deshalb dasselbe dest. Wasser bei untersch. Tempreaturen eig. auch unterschiedliche pH-Werte, wobei es trotzdem "neutral" bleibt Wink
Woodstock
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 2450

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2008 - 21:20:18    Titel:

bl0bb hat folgendes geschrieben:
Denn gerade wegen der Autoprotolyse des Wassers hat es ja einen pH-Wert von 7.

Richtig. Hatte ich was anderes gesagt?
Und der TE hat gefragt, ob es an der Autoprotolyse liegt, dass dest. Wasser KEINEN pH 7 hat.
>>> wie soll das gehen?

Temperaturabhaengig ist der pH von Leitungswasser genau so wie von dest Wasser. Das hat damit jetzt primaer nicht viel zu tun. Dest Wasser ist generell saurer als Leitungswasser - egal in welchem Temperaturbereich. Und das hat nichts mit veraenderter, fehlender oder sonst was Autoprotolyse zu tun...
bl0bb
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2007
Beiträge: 127

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2008 - 22:17:39    Titel:

Woodstock hat folgendes geschrieben:
bl0bb hat folgendes geschrieben:
Denn gerade wegen der Autoprotolyse des Wassers hat es ja einen pH-Wert von 7.

Richtig. Hatte ich was anderes gesagt?

Naja, du hast die Reaktionsgleichung hingeschrieben und gesagt, dass sich dadurch der pH nicht ändert, was er aber ja sehr wohl tut, je nach Gleichgewichtslage der Reaktion.
Sicher ist das hier nicht der ausschlaggebende Punkt, aber man sollte nicht so tun als hätte die Autoprotolyse nichts mit dem pH zu tun, was bei deinem Post (zumindest bei mir) so rüberkam.


Woodstock hat folgendes geschrieben:
Temperaturabhaengig ist der pH von Leitungswasser genau so wie von dest Wasser. Das hat damit jetzt primaer nicht viel zu tun. Dest Wasser ist generell saurer als Leitungswasser - egal in welchem Temperaturbereich. Und das hat nichts mit veraenderter, fehlender oder sonst was Autoprotolyse zu tun...

Sicher, die Temperaturabhängigkeit der Autoprotolyse ist nicht der Grund, warum dest. Wasser einen anderen pH-Wert hat als Leitungswasser gleicher Temperatur. Ich habe aber auch nichts gegenteiliges behauptet.
Allerdings ist sie der Grund, warum auch "frisch destilliertes" Wasser nicht immer einen pH von 7,0 hat, sondern z.B. 7,5 bei 0°C. Bei nicht "frisch destilliertem" Wasser von 25°C dürfte gelöstes CO2 der Hauptgrund sein, da hast du natürlich Recht.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> demineralisiertes Wasser = kein PH 7
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum