Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kinematikfrage "Fahrstuhl"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Kinematikfrage "Fahrstuhl"
 
Autor Nachricht
Steve2605
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.09.2008
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2008 - 20:10:38    Titel: Kinematikfrage "Fahrstuhl"

Ein Fahrstuhl in einem Fernmeldeturm benötigt für die Strecke s = 100 m die Zeit tges = 150 s. Der Beschleunigungs- und Bremsweg sowie die zugehörigen Zeiten seien gleich lang; entlang des 80 m langen Mittelteiles des Turms fahre er mit konstanter Geschwindigkeit. Wie groß sind die Anfahrbeschleunigung und die Geschwindigkeit im Mittelteil?

Ich habe das v-t Diagramm gemacht, finde aber dennnoch keinen Lösungsansatz!

die Lösungen mit Rechenweg stehen im Buch, ich kann aber leider nicht von dem Rechenweg, auf die logische Lösung der Aufgabe schließen!

Kann mir da jemand helfen?
armchairastronaut
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beiträge: 6744
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensis

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2008 - 09:28:02    Titel:

Du kannst dir die Rechnung ein wenig vereinfachen, wenn du berücksichtigst, dass die Bewegungsabläufe ´quasi symmetrisch verlaufen.
Dann wird also in 75s eine Strecke von 50m überbrückt, wovon 20m mit konstanter Geschwindigkeit zurückgelegt werden. Soweit ok?

Möge die Zeit bei 0 beginnen. bei t1 ist die Endgeschwindigkeit erreicht, und t2=75s.
Dann gilt für t<=t1: s(t)=a/2*t² und v(t)=a*t
und danach:
s(t)=a/2*t1²+a*t1*(t2-t1) (i)
und v(t)=a*t1 (ii)

s(t2) ist bekannt; t2 ist bekannt. Bleiben t1 und a als Unbekannte, und du hast 2 Gleichungen zur Verfügung. Das sollte eigentlich reichen.
Steve2605
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.09.2008
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 23 Okt 2008 - 10:03:31    Titel:

Danke schön

Es hat klick gemacht, manchmal kommt man nicht auf die einfachste Lösung.


War garnicht so schwer.

Danke

MFG
Steve
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Kinematikfrage "Fahrstuhl"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum