Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schule abbrechen, was dann?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Schule abbrechen, was dann?
 
Autor Nachricht
AbZurSee
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 1249

BeitragVerfasst am: 28 Okt 2008 - 11:22:39    Titel:

Öhm hat folgendes geschrieben:
Du bist doch noch nicht sitzen geblieben? Dann wiederhole und setze dich auf den Hintern. Deine miserablen Noten kommen von deiner Faulheit. Diese kann man angehen.


Ui, die Glaskugel die du hast hätte ich auch gerne ...

Öhm hat folgendes geschrieben:
Denkst du ernsthaft, dass wenn du jetzt abgehst mit diesem Zeugnis auch nur den Hauch einer Chance auf dem Arbeitsmarkt hast? Präkariat wird grüßen!


Auch mit einem vermeintlichem "Fremdwort" wird diese schwachsinnige Aussage nicht aufgewertet.

Öhm hat folgendes geschrieben:
Desweiteren höre nicht auf das Geschwätz deiner Lehrer. Diese haben mit Sicherheit zum größten Teil (Bis auf evtl. weniger Ausnahmen) selber überhaupt keine Ahnung. Auch die schlechten Ergebnisse sagen nichts.


Yo genau, die anderen haben keine Ahnung, gerade die Lehrer nicht mit denen man ja 5 - 8 Stunden am Tag zu tun hat. Die die Leistungssteigerungen (und auch die Einbrüche) am genausten kennen und auswerten können.

Nochmal: Wo hast du deine Glaskugel her? Die hätte ich auch gerne Wink

Öhm hat folgendes geschrieben:
Schwank aus meinem Leben:


Es ist immer wieder schön zu lesen, wie jemand seine Aussagen mit persönlichen Spitzenleistungen untermauern möchte Rolling Eyes

Wo ist eigentlich deine Aussage, und wo sind deine Argumente?
Öhm
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.08.2008
Beiträge: 196

BeitragVerfasst am: 28 Okt 2008 - 18:03:36    Titel:

@AbZurSee

Das ist eine starke Mischung aus Unwissenheit, gepaart mit Sarkasmus und Arroganz und das kann ich gar nicht leiden!

1.)

Vielleicht ist es in deiner Traumwelt untergegangen, aber wir leben nicht mehr in Zeiten des Wirtschaftswunders. Arbeit die halbwegs ordentlich bezahlt wird ist bereits mit gutem Abitur schwer zu finden. Da wird der Abbrecher mit so einem Zeugnis natürlich bessere Chancen haben...

2.)

Nein, es gibt kein Präkariat. *Schlage ich die Augen zu....* Arbeit ist ja schliesslich auch noch etwas Wert....

3.)

Ja, ich halte die meisten Lehrer, damit meine ich nicht alle, aber die meisten für pädagogisch inkompetent!
Das mache ich aus einer Mischung an dem fest was ich selbst erlebte, was ich an anderen sah und an den vielen Lehramtstudenten die ich an der Uni sehe.

4.)

Ich spreche davon, dass man mit den schlechtesten Noten noch immer die Möglichkeit hat etwas gutes daraus zu machen und ich spreche davon, dass Lehrer einen nach der zweiten Fünf aufgeben und dann meist noch rotzfrech und herablassend werden. Was glaubst du wie oft ich gehört habe, dass ich sogar für die Müllabfuhr zu dumm sei und was andere gehört haben.
Ich will mit meinem Schwank aufzeigen, dass man sich nicht entmutigen lassen darf, aber das scheinst du nicht zu begreifen.
nitr0r
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.11.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2008 - 20:56:52    Titel:

danke für die antworten... also ich habe nun eine zivildienstelle zum 1.12. sicher, wie würde es mit kindergelds- und unterhaltsansprüchen aussehen, wenn ich mich jetzt von der schule abmelden würde und quasi den ganzen november "nicht" machen würde?
alijan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2008
Beiträge: 638
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2008 - 21:32:51    Titel:

em.. vielleicht eine ganz dumme Empfehlung..
Aber wenn du auf Geld aus sein solltest..

Es gibt da doch immer diese lustigen Aktionen von den ganzen Radiosendern..
Wer genau 4,0 Zeugnis hat kriegt so ein Traumauto geschenkt.
Das schwierige ist nur, dass man 4,0 mit genau 280 Punkten kriegt.
281 sind 3,9 und 279 sind durchgefallen..

Aber wenn du 4,0 kriegst kannst du dir sicher sein, dass du dieses Auto kriegst..
die 70 000€ die du davon hast.. (was mindestens der Fall sein wird.. also 70 000€ sind die mindestens Wert) kannste dir fast schon ne Stelle in der Uni kaufen von daher..

Jedoch würde ich persönlich dir Studium auf GAR keinen Fall empfehlen auch wenn du sogar theoretisch studieren könntest ohne Wartesemester (Niederland oder sonst wo..)
Ich würd die empfehlen - mach ne Ausbildung worauf du lust hast und mach dir ein schönes Leben.

Wenn du ganz groß werden willst - werd einfach nachm Abi mit den 70 000€ selbständig.. ist ja auch ne Option
kommt drauf an worauf du lust hast.



I know.. is keine intelligente Idee aber eine Option die sehr viel Erfolg mit sich bringen könnte..
Also für Leute die Risiko lieben und meistens irgendwo in nem Vorstand einer Firma landen oder Dozent werden ohne Realschulabschluss..
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Schule abbrechen, was dann?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum