Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Lehrbuch statt Vorlesung im ersten Semester?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Lehrbuch statt Vorlesung im ersten Semester?
 
Autor Nachricht
phantz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 1315

BeitragVerfasst am: 27 Okt 2008 - 18:19:33    Titel: Lehrbuch statt Vorlesung im ersten Semester?

Hi,
ich wollte mal nach Erfahrungswerten von Jura-Studenten aus einem höheren Semester fragen.
Folgende Problematik: Ich bin Erstsemestler, habe aber leider in den Fächern Deliksrecht I, Strafrecht AT und Vertragsrecht I Professoren, die in den Vorlesungen wirklich ausschließlich aus ihren Lehrbüchern vorlesen.
Wirklich ausschließlich - etwaige aufkommende Fragen werden nur nach der Veranstaltung beantwortet.
Sowohl unsere Fachschaft als auch Studenten aus höheren Semester an der Uni sagen, dass diese Professoren von ihrer Linie definitiv nicht abweichen würden. Meinen Strafrecht-Prof habe ich damit auch schon konfrontiert, er reagierte aber jedoch leicht gereizt und meinte, wenn mir seine Vorlesungen nicht gefallen würden, solle ich sie halt nicht besuchen.

Meine Frage: Haltet ihr es für ratsam, die Vorlesungen nicht mehr zu besuchen und stattdessen in Lehrbüchern den Stoff selbst nachzuarbeiten? Ist natürlich nur mit einem gewissen Maß an Disziplin möglich, jedoch hat es den Vorteil, dass ich mein eigenes Tempo wählen kann.

Die AGs würde ich natürlich weiterhin besuchen!

Für die Folgeveranstaltungen würde ich natürlich wieder zu den Veranstaltungen hingehen...

Also - was denkt ihr? Möglich oder doch eher Harakiri?
Gibt es eventuell jemanden, der sich mal in einer ähnlichen Situation befand?

Danke im Voraus!

LG,

phantz
jones49
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2006
Beiträge: 373

BeitragVerfasst am: 27 Okt 2008 - 18:27:58    Titel:

Sei doch froh! Meine haben Anekdoten aus ihrer Jugend und Träumereien über den Wertehimmel vom Stapel gelassen. Laughing

Im ersten Semester halte ich den Vorlesungsbesuch noch durchaus für sinnvoll, um die Methodik etc. vernünftig aufzugreifen.

Wenn ich mal von mir auf andere schließe, ändert sich das spätestens im 3. Semester. Ich habe insgesamt höchstens 50 % der angebotenen Vorlesungen besucht. Im öffentlichen Recht keine einzige.
Gregsen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.01.2006
Beiträge: 523

BeitragVerfasst am: 28 Okt 2008 - 00:28:15    Titel:

Das semester ist ja noch jung, gerade am anfang ist es oft schwer zu unterscheiden wann eine vorlesung wirklich schlecht und somit überflüssig ist.

Aber wenn du dir nach paar wochen sicher bist nichts produktives aus der vorlesung mitzunehmen, dann bringt es wenig nur aus prinzip die vorlesungen zu besuchen.
Imho sind AGs sowieso das wichtigste in den ersten Semestern, also probier einfach aus, ob du wenn du den stoff selber erarbeitest in den AGs trotzdem mitkommst. Wenn ja solltest du auch kein problem mit den klausuren haben.
Asterisque
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2006
Beiträge: 576
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 28 Okt 2008 - 22:07:46    Titel:

Hm.. im ersten Semester würde ich mich an deiner Stelle vielleicht noch zwingen durchzuhalten. Wie schon jemand anders geschrieben hat, ist es zu Beginn des Studiums einfach schwer für dich zu entscheiden, ob die Vorlesung gut/schlecht ist und ob sie dir etwas bringt.
Entscheidend finde ich aber auch, dass man doch hauptsächlich im ersten Semester den Anschlus zu anderen Studenten findet. Und das macht das Leben doch viel einfacher.

Nach dem ersten Semester hab ich dir Uni bzw. zumindest die Vorlesungssäle nur noch äußerst selten von innen gesehen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Lehrbuch statt Vorlesung im ersten Semester?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum