Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Nach der Ausbildung zur Industriekauffrau
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Nach der Ausbildung zur Industriekauffrau
 
Autor Nachricht
candie4
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beiträge: 110

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2008 - 13:49:46    Titel: Nach der Ausbildung zur Industriekauffrau

Hi!
Habe dieses Jahr mit meiner Ausbildung zur Industriekauffrau angefangen.
Ich weiss natürlich, dasse es noch dauert, bis ich fertig bin (verkürze aber), aber dennoch mache ich mir schon Gedanken über die Zeit danach.
Das Problem ist nämlich, dass es bei meiner Firma gute Chancen der Übernahme gibt, aber die Firma nicht besonders gut zahlt Sad
Möchte mich dann also wohl wegbewerben.
Habt ihr Tipps, wie ich meine Chancen steigern kann nen Job zu finden? Ist es schwer ohne Berufserfahrung einen zu bekommen?
Ich bin auch schon etwas älter, da ich vor der Ausbildung einige Semester studiert habe.
Vielen Dank!
faiblesse
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 1930
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2008 - 16:04:36    Titel:

ein super Abschlusszeugnis erhöht sicherlicher die Chancen trotz fehlender Berufserfahrung einen neuen Job zu finden..

Ich hab mit 94 % abgeschlossen, und habe direkt im Anschluss was neues gefunden..
ela21
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.10.2008
Beiträge: 206
Wohnort: Bayern, LK Freising

BeitragVerfasst am: 01 Nov 2008 - 13:34:28    Titel:

Gut, wenn du schlecht sein solltest sieht das bestimmt kein Arbeitgeber gerne und legt es negativ aus, aber ich glaube nicht dass dir eine gute Abschlussnote großartig was nutzt. Die Erfahrung zählt mehr, als das Zeug in der Berufsschule....

Ich würd 1-3 Jahre bei dem Unternehmen bleiben wenn möglich, Erfahrungen sammeln und mich dann wegbewerben. Du kannst es ja versuchen, aber meiner Erfahrung nach ist es sehr schwer ohne Berufserfahrung..... Bei mir hat keiner auf meinen guten Noten in der BS geachtet.....
faiblesse
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 1930
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 01 Nov 2008 - 14:52:12    Titel:

ich rede auch nicht nur von den Noten in der Berufsschule sondern gezielt vom Abschlusszeugnis der IHK.

Und wenn man nunmal keine Berufserfahrung hat, sind sehr gute Noten nunmal hilfreich. Denn sonst hat man gar nix.

Ich habe anfang des Jahres ne Stelle bekommen, mit 6 Monaten Berufserfahrung, die eigentlich mit einem Bilanzbuchhalter besetzt werden sollte.
Eben weil ich so gute Noten hatte, und weil ich aber auch vorhatte, den Kurs zu machen.

Edit: Ich sehe gerade, dass ich überlesen habe, dass es gute Übernahmechancen gibt. Dann würde ich auf jeden Fall erstmal da bleiben und Berufserfahrung sammlen..obwohl ich habe in meinem Ausbildungsbetrieb auch eine evtl Übernahme abgelehnt..da nur ne befristete Stelle im Verkauf da frei war, ich aber in die Buchhaltung wollte.. die Stelle hat dann die, die eigentlich am schlechtesten von uns abgeschnitten hat, bekommen, da der andere aus unserem Lehrjahr studieren gehen wollte..
candie4
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beiträge: 110

BeitragVerfasst am: 01 Nov 2008 - 22:30:07    Titel:

Das Problem ist halt nur, dass die Firma echt schlecht zahlt und zudem auch recht weit entfernt von der Arbeitsstelle meines Freundes ist.
Ausserdem habe ich ja vor der Ausbildung schon etwas studiert, bin also schon etwas älter und wäre deshalb froh, wenn ich nach der Ausbildung schnell nen guten festen Job finden würde.
Darum wollt ich einfach wissen, ob es Tipps gibt, die Chancen zu steigern nach der Ausbildung in ner anderen Firma nen Job zu finden
bomplex
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.02.2008
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2008 - 08:55:53    Titel:

mit dem schlecht zahlen ist ja auch relativ zu sehen. nur weil die kollegen meinen sie bekommen zu wenig geld, muss das nicht heissen die firma zahlt für die arbeit zu wenig.

allerdings ist ein wechsel meist mit einem höheren gehalt verbunden.
candie4
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beiträge: 110

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2008 - 00:02:30    Titel:

Naja, ich weiss aber die genaue Zahl, was die verdienen und das ist echt mau Sad
Es ist SEHr viel weniger als der Tarif dieser Branche wäre
faiblesse
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 1930
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2008 - 21:20:56    Titel:

Dann musst du dich halt entscheiden, was dir wichtiger ist.

Entweder hast du sicher, Berufserfahrung zu sammeln und daraus dann einfacher einen neuen Job zu finden, und dafür halt erstmal ne schlechtere Bezahlung in Kauf zu nehmen, oder du verzichtest darauf und hoffst, einen neuen tollen gutbezahlten Job zu finden. Ohne Berufserfahrung..

Finde den Fehler.

Drück doch mal die miese Bezahlung in Zahlen aus..
ela21
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.10.2008
Beiträge: 206
Wohnort: Bayern, LK Freising

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2008 - 21:50:54    Titel:

Ich sag ja nicht, dass es unmöglich ist, ohne Berufserfahrung einen Job zu finden.

(Bezüglich der guten Noten meinte ich auch nicht die Berufsschule sondern auch das Abschlusszeugnis der IHK.) Aber die guten Noten bringen dir in der Praxis eher wenig, sondern sind eher ein Indikator für Ehrgeiz und Fleiß!

Ich würde ein Jobangebot deiner Firma nicht unbedingt ablehnen, auch wenn du sagst es ist schlecht bezahlt. Ich würds eher als Sprungbrett sehen, damit du später mehr Erfahrung aufweisen kannst.

Ich würd dir empfehlen dich zu auch bei anderen Firmen zu bewerben, dann siehst du ja welche Chancen du auf dem Arbeitsmarkt hast, würd mir aber die Möglichkeit bei deiner Firma zu arbeiten offen halten.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Forum -> Nach der Ausbildung zur Industriekauffrau
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum