Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

abschlussgottesdienst
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> abschlussgottesdienst
 
Autor Nachricht
*juliet*
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.11.2008
Beiträge: 7
Wohnort: bayern

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2008 - 19:36:51    Titel: abschlussgottesdienst

hey
ich bin neu hier und hab noch nicht so den super überblick, hoffe aber, dass ich das hier richtig mache Surprised

ich bin für den abiabschlussgottesdienst zuständig.

leider weiß ich/ wissen wir noch nicht so recht, wie wir das ganze eigentlich aufhängen - inwiefern wir aktiv beim gottesdienst mitmachen, oder ob wir uns ein bestimmtes thema, einen aufhänger suchen - und genau darin liegt auch mein problem!

mich würde interessieren, wie eure abschlussgottesdienste so waren, was das thema war bzw welche themen diskutiert worden sind, wie es euch gefiel, was man hätte besser machen können!

vielen dank!
jan1_2
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.08.2008
Beiträge: 261
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2008 - 22:58:01    Titel:

abschlussgottesdienste?
gibts sowas wirklich?

du bist sicher an einer konfessions gebunden schule,oder? (sonst ist das do sicher verboten ,oder?)


sollte es sowas wirklich geben würde ich den ganzen religionskram rausnehmen...finde ich totaldiskriminierent und entwürdigent soetwas...
Stratham
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.10.2008
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 02 Nov 2008 - 23:35:34    Titel:

jan1_2 hat folgendes geschrieben:
abschlussgottesdienste?
gibts sowas wirklich?


Zitat:
Wohnort: bayern
jan1_2
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.08.2008
Beiträge: 261
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2008 - 00:28:33    Titel:

naja aber selbst da sollte es sowas wie trennung von schule und kirche geben...
dornbusch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2007
Beiträge: 3823

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2008 - 06:00:26    Titel:

Jan, du hast Recht, daß es in Deutschland keine Staatsreligion gibt!

Aber eine Trennung von Staat und Religion im Sinne geschiedener Eheleute ist das nicht. Staat und Kirchen kooperieren in vielen Bereichen, eben auch in den Schulen.
Die Schulgottesdienste sind ein Beispiel dafür.

Die Herausforderung für alle Beteiligten besteht in einer guten Planung für eine solche Veranstaltung, so daß der Gotesdienst als schulische Veranstaltung auch für die kirchenkritischen Schüler (und das sind fast alle) zum Gewinn wird.

Deswegen ist die Frage von Juliett nach "Themen" durchaus berechtigt.

@ Juliett

Ich könnte mir das gegenwärtige Bankenfiasko als Thema gut vorstellen.
Geld und Moral, Geld oder Moral?
Was sagen junge Menschen (Christen) diesen alten, geldgeilen Managern?

Nur Mut

Gruß Dornbusch
*juliet*
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.11.2008
Beiträge: 7
Wohnort: bayern

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2008 - 17:31:00    Titel:

die schulgottesdienste sind bei uns alle ökumenisch, das bedeutet, dass jeder hingehen kann, egal welche religiöse einstellung er hat. es ist keine gewöhnliche messe mit predikt, fürbitten etc, sondern eben mit ganz anderen themen. (dass 90 prozent der schüler christlich sind, ist aber schon wahr - wir sind ja immerhin bayern Wink )

wäre schön, wenn wir ein thema finden könnten, dass sich um zukunft dreht. es ist ja immerhin ein abschlussgottesdienst.
das mit dem börsencrash klingt echt nicht schlecht, aber bis in 7 monaten (wenn der gottesdienst stattfindet) ist das vermutlich schon veraltet.
jan1_2
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.08.2008
Beiträge: 261
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2008 - 20:35:01    Titel:

ökumenisch ist immer noch gottesdienst ist dorch einfach nur grosspurig vorrauszusätzen das das jede religion (zumal das ohnehin nur eine christen nummer wird) einen gott braucht - zb der buddhismus kommt ohne sowas aus - dh 10% der schüler werden diskreminiert)!
denn was soll ein atheist mit einen ökumenischen gottes dienst anfangen?


thema wie wäre es (ist immerhin bayern): auf das besondere verhältnis zwischen einigen christlichen pristern und messdienern einzugehen das teilweise von der kirche gedeckt wurde.... oder zb die geschichtsaufarbeitung der rk in hinsicht auf unterstützung faschistoider systeme zb hitler-faschismus, franco-faschismus!
dornbusch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2007
Beiträge: 3823

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2008 - 06:41:16    Titel:

Jan,

was hindert dich einen eigenen Thread zu eröffnen?
Zum Beispiel nebenan in der Philosophie oder Geschichte.

Auf Julietts Anliegen kannst oder willst du offenbar nicht eingehen. Was bringt es dir, wenn du hier störst?

Gruß Dornbusch
dornbusch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2007
Beiträge: 3823

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2008 - 06:45:29    Titel:

Juliet,

Ich glaube nicht, daß das Thema in 7 Monaten erledigt sein wird - im Gegenteil. Dann erst wird es für die Mehrheit zu spürbaren Verschlechterungen kommen.

Gruß Dornbusch
jan1_2
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 02.08.2008
Beiträge: 261
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2008 - 14:25:40    Titel:

ich dache bissige themen kommen vielleicht an - also nicht immer nur diese standard sachen. (einfach mal um den zwispalt der jungen christenzuzeigen )
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> abschlussgottesdienst
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum