Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wie organisieren - soziales Projekt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Wie organisieren - soziales Projekt
 
Autor Nachricht
scarcity
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2008
Beiträge: 438

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2008 - 01:56:32    Titel: Wie organisieren - soziales Projekt

Hallo liebe Juristen.

Ich bin VWL-Student und was die Juristerei/Recht angeht total ungebildet.

Also ich plane ein soziales Projekt.

Damit das alles klappt muss ich an verschiedene Institutionen / Unternehmen / Medien herantreten. Die sind praktisch Teil des Gesamtkonzeptes.

Damit ich da nicht ankomme und sage: "Hallöchen ich bin der Egon, guck mal hier: ...", wollte ich eine "Institution" gründen und in deren Namen auftreten. Das ist dann viel professioneller.

Jetzt ist aber die Frage: Wer? Wie? Was? Wieso, Weshalb, Warum?

Mir wurde gesagt: Gründe nen Verein (e.V.).

Ist das der richtige Weg?

Andere Vorschläge?

Ich hatte zuerst an ne Stiftung gedacht (intuitiv). Da wurde mir aber gesagt: Das ist viel schwerer als ein Verein.

Wie mach ich das denn jetzt?

Wäre euch sehr dankbar, ...

lG
dornbusch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2007
Beiträge: 3823

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2008 - 06:56:30    Titel:

scarcity

Zitat:
Also ich plane ein soziales Projekt.


Verrate doch noch ein wenig mehr! Worum geht es denn?
scarcity
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2008
Beiträge: 438

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2008 - 08:07:05    Titel:

Na was soll ich da noch groß verraten?

Ich will noch nicht zu viel preisgeben, da das eine unglaublich gute Idee ist.

Die Frage ist halt wie man das organisiert.

Ich muss an einen Sponsor herantreten. Da ist es besser, man tritt als "Institution" auf.

Ich muss an Medien herantreten. Da ist es besser, man tritt als "Institution" auf.

Ich muss an ein Unternehmen herantreten (die sollen etwas für mich produzieren) Da ist es besser, man tritt als "Institution" auf.

=> Welche Gesellschaftsform (wenn man das so nennen darf)?

Danke.
woodstock.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.08.2007
Beiträge: 2336
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 03 Nov 2008 - 10:51:13    Titel:

scarcity hat folgendes geschrieben:
Na was soll ich da noch groß verraten?

Ich will noch nicht zu viel preisgeben, da das eine unglaublich gute Idee ist.

Die Frage ist halt wie man das organisiert.

Ich muss an einen Sponsor herantreten. Da ist es besser, man tritt als "Institution" auf.

Ich muss an Medien herantreten. Da ist es besser, man tritt als "Institution" auf.

Ich muss an ein Unternehmen herantreten (die sollen etwas für mich produzieren) Da ist es besser, man tritt als "Institution" auf.

=> Welche Gesellschaftsform (wenn man das so nennen darf)?

Danke.


Na wenn Du nicht das Thema und die Größenordnung nennen magst, kann ich auch keine konkrete Tipps geben.

Grundsätzlich aber e.V. sonst wirst Du steuerpflichtig.

Das mit dem "Auftreten" ist schon ein richtiger Gedanke. Brauchst Du Angestellte? Wie groß ist das zu erwartende Geldvermögen, das verwaltet werden soll, bis es gebraucht wird? An eine Stiftung gedacht?
scarcity
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2008
Beiträge: 438

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2008 - 17:03:30    Titel:

also eigentlich ist das nur ein einmaliges projekt, das (nach plan) im märz 09 beendet sein wird.
angestellte brauch ich nicht. ich hab so 5-6 mann, die sich da engagieren würden (jeder macht ne teilaufgabe).
das erwartete geldvermögen das verwaltet werden soll (also das was uns der sponsor gibt) sind so 5.000 - 10.000 (gerne mehr Smile )
das geht dann aber auch sofort wieder raus.

an ne stiftung hatte ich als laie intuitiv zuerst gedacht. aber das soll wohl nicht so gut sein wie ein verein für meine zwecke, wurde mir gesagt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Wie organisieren - soziales Projekt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum