Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kondensatorgleichung herleiten und Aufgabe dazu. Kontrolle?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Kondensatorgleichung herleiten und Aufgabe dazu. Kontrolle?
 
Autor Nachricht
pcfreak92
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.12.2006
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2008 - 18:26:19    Titel: Kondensatorgleichung herleiten und Aufgabe dazu. Kontrolle?

Moin,

ich soll die Kondensatorgleichung herrleiten und habe dies mal versucht.

U=E*d

E= 1/Epsilon0 * Q/A

C= Q/U

Also:

C= Q/ (E*d)

C=( Q* Epsilon0 *A )/ (Q*d)

Ist das so richtig?

woher habe ich diese Formel:E= 1/Epsilon0 * Q/A??

2)nächste Frage:

Ein Plattenkondensator wird mit einer Spannungquelle aufgeladen und dann von ihr abgetrennt.
Wie ändern sich die Feldstärke und die Spannung U, wenn man den Plattenabstand halbiert?

In den Lösungen steht, dass E konstant bleibt.

Die Spannung U halbiert sich, da U= E*d*0,5

aber warum bleibt E konstant?

Vielen Dank und liebe Grüße,

Alexander
ein Stein!
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 2193

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2008 - 19:07:57    Titel: Re: Kondensatorgleichung herleiten und Aufgabe dazu. Kontrol

Hallo,
pcfreak92 hat folgendes geschrieben:


woher habe ich diese Formel:E= 1/Epsilon0 * Q/A??



du benutzt ne Formel und wir sollen dir dann sagen, wo du sie her hast Question
herleitung geht über Satz von Gauß.

Zitat:
aber warum bleibt E konstant?

nach deiner Formel hängt das E-Feld nur von der Ladung auf der Platte und von der Plattengröße ab und beides ändert sich hier nicht
Martin67
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.12.2006
Beiträge: 1389

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2008 - 19:14:11    Titel: Re: Kondensatorgleichung herleiten und Aufgabe dazu. Kontrol

Hallo,

pcfreak92 hat folgendes geschrieben:
Moin,

ich soll die Kondensatorgleichung herrleiten und habe dies mal versucht.

U=E*d

E= 1/Epsilon0 * Q/A

C= Q/U

Also:

C= Q/ (E*d)

C=( Q* Epsilon0 *A )/ (Q*d)

Ist das so richtig?

woher habe ich diese Formel:E= 1/Epsilon0 * Q/A??



Mit Q/A bestimmst Du die elektrische Flussdichte bzw. Flächenladungsdichte D. Die Flächenladungsdichte, sowie die elektrische Feldstärke E stehen im direkten Zusammenhang zu dem Material, das sich zwischen den Feldlinien befindet. Hieraus entsteht die Beziehung D=E*Epsilon0*Epsilonr.
Bei Deiner obigen Formel kürzt sich übrigens noch Q raus.

pcfreak92 hat folgendes geschrieben:


2)nächste Frage:

Ein Plattenkondensator wird mit einer Spannungquelle aufgeladen und dann von ihr abgetrennt.
Wie ändern sich die Feldstärke und die Spannung U, wenn man den Plattenabstand halbiert?

In den Lösungen steht, dass E konstant bleibt.

Die Spannung U halbiert sich, da U= E*d*0,5

aber warum bleibt E konstant?


Weil die Ladung nicht abfließen kann und ebenfalls gleich bleibt, muss auch E konstant bleiben, denn die Fläche sowie das Material (Luft) ist auch gleich geblieben. Siehe Zusammenhang von oben.
pcfreak92
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.12.2006
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2008 - 09:19:03    Titel:

aehm ja, aber wenn ich kann doch auch mit E= U/d argumentieren? Wenn ich die andere Formel:
E= (1/ Epsilon 0 ) * Q/A

dann ändert sich nichts, aber woher weiß ich welche Formel ich nehmen muss?

Ist die Herleitung soweit richtig?

Vielen Dank und liebe Grüße,

Alexander
pcfreak92
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.12.2006
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: 08 Nov 2008 - 15:28:38    Titel:

Kann mir niemand helfen?

Vielen Dank und liebe Grüße,

Alexander
pcfreak92
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.12.2006
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2008 - 00:20:32    Titel:

Perfekt,
die Klausur habe ich heute morgen geschrieben..Vielen Dank für eure Hilfe, es hat mir sehr viel gebracht.

Vielen Dank und liebe Grüße,

Alexander
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Kondensatorgleichung herleiten und Aufgabe dazu. Kontrolle?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum